[OT] OpenWrt (Kamikaze oder Backfire) als PPTP-Server

18/04/2010 - 15:50 von Călin Rus | Report spam
Moin Gruppe,

sorry für's OT, für das Anliegen habe ich keine richtig passende Gruppe
gefunden. Andererseits weiß ich, dass hier noch weitere Freaks mit
OpenWrt arbeiten.

Was noch mit OpenWrt White Russian ging, scheint seit Kamikaze kaputt zu
sein. Ich bin nach tagelangem Probieren mit meinem Latein am Ende. Habe
auf einem D-Link DIR825 die neueste Backfire installiert, PPTP-Clients
können sich vom LAN aus wunderbar verbinden, bekommen dann aber keinen
Internetzugang.

Benutzt irgendjemand Kamikaze/Backfire als PPTP-Server und kann mal
seine Konfiguration erlàutern?

TIA,
Calin

Kampagne gegen pseudo-intellektuelle Verwendung von Fremdwörtern, Teil 1:
"Die Olympioniken haben bei der Olympiade versagt."
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
18/04/2010 - 20:15 | Warnen spam
On 18 Apr., 15:50, Călin Rus wrote:

sorry für's OT, für das Anliegen habe ich keine richtig passende Gruppe
gefunden. Andererseits weiß ich, dass hier noch weitere Freaks mit
OpenWrt arbeiten.



OpenWRT Forum. Meist hat die Frage eh schonmal jemand gestellt und man
muß nur suchen.


Benutzt irgendjemand Kamikaze/Backfire als PPTP-Server und kann mal
seine Konfiguration erlàutern?



Ich benutze zwar kein PPTP auf meinen Kamikazeboxen weiß aber aus
eigener Erfahrung mit OpenVPN das dir wahrscheinlich die Firewallregel
fehlt die das Masquerading von den VPN Clients in Internet macht. Die
Regeln kannst du dir mit iptabels -L anzeigen lassen. Es gibt für
Kamikaze und bestimmt auch bestimmt für Backfire ein grafisches
Fronend für die Konfiguration der Firewall. Das ich allerdings noch
nie benutzt habe.

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen