OT: Pixelbilder erstellen

29/01/2008 - 16:16 von John Gawe | Report spam
Hi und guten Abend,

da haett ich mal ne Frage.

Wàhrend eines Umzuges hatte ich mal wieder das Glueck, meinen ersten PC in
den Haenden zu halten.
Ein TRS-80 aus den "guten alten Zeiten".

Da fiel mir ein, dass ich frueher viele Grafiken erstellt habe, und das war,
fuer mich, ziemlich einfach.
String definieren, Codes reinschreiben und feddich. Mal konnte sie sogar
pixelgenau auf dem Bildschirm positionieren.

Wie funktioniert das unter XP?

Gibt es auch da so was?

John, nostalgisch
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlev Dreyer
29/01/2008 - 18:48 | Warnen spam
"John Gawe" wrote:

Wàhrend eines Umzuges hatte ich mal wieder das Glueck, meinen ersten PC
in den Haenden zu halten.
Ein TRS-80 aus den "guten alten Zeiten".



So gut waren die "alten Zeiten" nun auch wieder nicht.

Da fiel mir ein, dass ich frueher viele Grafiken erstellt habe, und das
war, fuer mich, ziemlich einfach.
String definieren, Codes reinschreiben und feddich. Mal konnte sie sogar
pixelgenau auf dem Bildschirm positionieren.

Wie funktioniert das unter XP?



Gegenfrage: Warum sollte WinXP deiner Meinung nach völlig antiquierte
Methoden unterstützen?

Gibt es auch da so was?



Wenn dir SM-màssig zumute ist und Du eine freie Win9x-Lizenz hast, dann
kopiere die beiden Dateien "QBASIC.EXE" und "QBASIC.HLP" in den Ordner
%windir%\System32, starte QBASIC in der Konsole und rufe die Hilfe zu
der "Paint" Anweisung auf.

d-d

Ähnliche fragen