OT Q: DSLAM

09/05/2009 - 03:20 von all2001 | Report spam
Hallo, ich kenne keine Gruppe für DSL (die es sicher gibt) und frag drum
hier.

Mein Provider hier in PY liefert ADSL mit 512kbit/s am Tag und Nachts
die doppelte Rate, also 1024kbit/s (für 42USD/mon!!!).

Klappte normalerweise bis vor etwa 2 Wochen auch gut, aber seitdem geht
das mit der doppelten Rate bestenfalls jede 2. Nacht. 512 liegen aber
stàndig an.

Die Leitung (nur 300m bis zum Amt) gibt laut Modem 2048 im dnlink her
und im uplink 1024.

Man kann im 'Geschwindigkeits-Diagramm' verfolgen, wie gelegentlich auch
hohe Spitzen von deutlich über der vertragliche Bandbreite kommen, die
werden aber innerhalb 1-2 Sekunden wieder runtergebremst.

Weiterhin ist die Umschaltung der Bandbreite nicht mehr genau 20h00 und
08h00 (wie bisher), sondern hinkt manchmal um bis zu 2 Stunden nach.
Regelmàßig ist es aber um ein paar Minuten verzögert oder klappt eben
garnicht,

So wie ich das verstanden habe, begrenzt der DSLAM (soll von Siemens
sein) die Bandbreite auf Anweisung des zentralen Rechners.

Das blöde ist halt, dass ich nachts latürnich keinen Techniker erreiche.

Ist das Problem bekannt?
Können die DSLAMs loggen, was für Datenraten sie schalten?

Saludos Wolfgang

Meine 7 Sinne:
Unsinn, Schwachsinn, Blödsinn, Wahnsinn, Stumpfsinn, Irrsinn, Lötzinn.
Wolfgang Allinger Paraguay reply Adresse gesetzt !
ca. 15h00..21h00 MEZ SKYPE:wolfgang.allinger
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
09/05/2009 - 05:16 | Warnen spam
(Wolfgang Allinger) wrote:

Ist das Problem bekannt?



Eher weniger, da ich in Deutschland solcherlei umgeschaltete Datenrate
nicht kenne.

Können die DSLAMs loggen, was für Datenraten sie schalten?



Sollten sie können, ja.

de.comm.technik.dsl gibt es bei Dir nicht?


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/

Ähnliche fragen