OT stärkt Portfolio in Österreich durch Debitkarten mit integrierter lokaler elektronischer Geldbörse „Quick“

09/12/2015 - 15:12 von Business Wire
OT stärkt Portfolio in Österreich durch Debitkarten mit integrierter lokaler elektronischer Geldbörse „Quick“

Oberthur Technologies (OT), ein weltweit führender Anbieter eingebetteter Sicherheitslösungen für Softwareprodukte, Dienstleistungen und Lösungen, wird sein Portfolio für den österreichischen Debitkartenmarkt stärken, indem er aufladbare Debitkarten mit der elektronischen Geldbörse Quick bereitstellt, die in die jüngsten kontaktgebundenen und kontaktlosen Karten von OT integriert ist.

Dieses österreichweit verbreitete elektronische Geldbörsensystem ermöglicht bargeldlose Kleinbetragszahlungen bei kleinen Einzelhändlern und an Automaten. Die Karte wird in ein Terminal eingeschoben oder an das Terminal gehalten, wenn es sich um eine kontaktlose Karte handelt. Der Kunde bestätigt dann seinen Kauf, indem er eine Taste auf der Tastatur drückt. Ein PIN-Code oder eine Unterschrift sind nicht erforderlich.

OT stellt für dieses Projekt seine mehrfach einsetzbare kontaktlose Debitkarte zur Verfügung, auf der die Anwendung „Quick“ läuft. Mit dieser Karte können Karteninhaber kleine Beträge bezahlen, sie kann jedoch auch noch weitere Funktionen wie Treueprogramme, Transport und Zugangskontrolle beinhalten.

„Wir freuen uns, dass Payment Service Austria OT beauftragt hat, unsere mehrfach einsetzbare Debitkarte mit der integrierten elektronischen Börsenanwendung Quick bereitzustellen. Dank der Technologie von OT können Karteninhaber in Österreich kleinere Beträge auf sichere, bequeme und schnelle Weise bezahlen“, sagte Eric Duforest, Managing Director des Financial Services Institutions Business von OT.

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich eingebetteter digitaler Sicherheitslösungen, die beim Anbinden, Authentifizieren und Zahlen Schutz bieten.

Das Unternehmen ist auf wachstumsstarken Märkten strategisch positioniert und bietet eingebettete Sicherheitssoftwarelösungen für Endnutzergeräte sowie damit verbundene Fernmanagementlösungen für ein umfassendes Portfolio internationaler Kunden, darunter Banken und Finanzinstitute, Mobilfunkbetreiber, Behörden und Regierungen sowie Hersteller vernetzter Objekte und Ausrüstungen.

OT beschäftigt weltweit über 6.300 Mitarbeiter, darunter nahezu 700 Personen im Bereich Forschung und Entwicklung. Mithilfe von vier regionalen sicheren Herstellungszentren und 39 sicheren Servicezentren betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.oberthur.com

Laden Sie The M World herunter
Alles, was Sie über die neuesten Trends der mobilen Welt wissen müssen, erhältlich im AppStore und bei Google Play
www.oberthur.com/themworld

FOLGEN SIE UNS

Twitter
LinkedIn

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Telefon: +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
Elan-Edelman
Hadrien Le Roux / Elise Cognacq
Telefon: +33 1 86 21 50 83 / +33 1 86 21 50 67
hadrien.leroux@elanedelman.com / elise.cognacq@elanedelman.com


Source(s) : Oberthur Technologies