OT Suche nach OpenSource Clones für Mathematica o.ä.

30/09/2010 - 16:53 von Joachim H. | Report spam
Hallo,

ich wurde heute darauf aufmerksam, dass es Clone für MATLAB gibt, wie
Octave oder FreeMat.

Gibt es auch entsprechende Clone bzw. Software àhnlicher Funktionalitàt
wie Maple oder Mathematica?

Muss ja nicht alles können aber so die Basisfunktionalitàten wàren nicht
schlecht.

Gruß

Joachim


Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Joachim H.
30/09/2010 - 20:39 | Warnen spam
Hallo Pitt,

Am 30.09.2010 17:15, schrieb Pitt Leidner:
Ich kenne Mathematica nur als CD in unserem Altlager. Als openSource fallen
mir ein:
- geoNeXt
- geogebra



Danke für den Tipp.

Soweit ich das überblicke, kann man mit den genannten Programmen
mathematische Plots u.à. machen.

Mir schwebt da eher das Lösung von (Differential-)Gleichungen oder das
analytische und numerische Berechnen von Integralen etc. vor. Es geht
mir um ein Tool, was mich bei Fragestellungen der Algebra oder der
Numerik unterstützen kann. Aus Zahlenreihen einen Plot generieren ist
nicht die Frage, sondern die Zahlenreihe erzeugen bzw. mathematische
Ausdrücke generieren, vereinfachen, Differenzieren, Integrieren. ES geht
mir um all das, was ich an mathematische Fàhigkeiten seit dem Ende
meines Studiums wieder eingebüßt habe und das nur mit Mühen, wenn
überhaupt, aus dem Handbuch der Mathematik herauszulesen wàre.



Gruß

Joachim

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen