OT: Terminal-Client-Server

18/02/2008 - 14:06 von Wilfried Dietrich | Report spam
Hallo NG'ler,

wie kann ich folgendes lösen:
Ich habe einen PC-"A" und möchte nun auf diesem PC-"A"
eine Exe "XYZ" starten. Kein Problem, làuft.
Gleichzeitig soll aber auch diese Exe von meheren anderen PC's
(z.B. PC-"B", PC-"C" usw.) über DSL, àhnlich einer
Remotedesktopverbindung, auf PC-"A" verwendet (remotet) werden.
Beim Start der Exe über diese Verbindung muss ein bestimmter Parameter,
der sich von PC zu PC unterscheidet, mit übergeben werden.
Im Prinzip möchte ich dem Benutzer nur eine Verknüpfung
auf den Desktop von PC-"B" und "C" legen über die er ein
Clientprog. startet welches eine
(Remote-, Terminal-, keine Ahnung-) Verbindung herstellt und dann
die Exe "XYZ" mit Übergabe eines Parameters, aus der Verknüpfung,
auf dem PC-"A" startet.

Wie und womit erreiche ich dieses Ziel?

Und das, wenn möglich ohne den Zwang
MS Win200x Server + MS Terminal-Server
o.à. verwenden zu müssen und mit wenig bzw.
keinen finanziellen Aufwand.

Schon mal vielen Dank im voraus.

Gruß
Wilfried
 

Lesen sie die antworten

#1 Schmidt
18/02/2008 - 14:26 | Warnen spam
"Wilfried Dietrich" schrieb im Newsbeitrag
news:

wie kann ich folgendes lösen:
Ich habe einen PC-"A" und möchte nun auf diesem PC-"A"
eine Exe "XYZ" starten. Kein Problem, làuft.


Wie komplex ist denn die Exe "XYZ" (Anzahl Forms usw.)?
Was kann/leistet selbige denn derzeit (DB-Zugriff, Reporting)?

Gleichzeitig soll aber auch diese Exe von meheren anderen PC's
(z.B. PC-"B", PC-"C" usw.) über DSL, àhnlich einer
Remotedesktopverbindung, auf PC-"A" verwendet (remotet) werden.


Du müsstest mal genauer beschreiben, was die Client-PCs
"B" und "C" über die Exe"XYZ" (auf "Server A") eigentlich
tun sollen.
Ich nehme mal an, es sollen mehrere Instanzen der Exe"XYZ"
auf Server "A" unabhàngig nebeneinander laufen (jeweils
eine für jeden Client-PC)?

Olaf

Ähnliche fragen