OT: Umsatzsteuer im Angebot ausweisen?

11/05/2010 - 19:52 von Stefan Dase | Report spam
Hallo allerseits,

heute mal eine Frage abseits von Access. Da hier aber viele Freiberufler
bzw. Selbstàndige vertreten sind, hoffe ich auf einen schnellen Tipp.

Bis Anfang des Jahres war in von der Umsatzssteuer befreit, muss sie nun
aber ausweisen. Jetzt wünscht ein Kunde ein schriftliches Angebot von
mir, wie wird das überlicherweise gehandhabt? Reicht ein Verweise auf
die 19% USt. im Text? Weise ich die USt. bei jeder Position aus, oder
bei einer Gesamtsumme? Oder muss ich die Steuer gar nicht angeben, wenn
es sich um ein Unternehmen handelt?

Vielen Dank für eure Hilfe,
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Ekkehard Böhme
11/05/2010 - 21:57 | Warnen spam
Hallo Stefan,

Stefan Dase schrieb:
Hallo allerseits,

heute mal eine Frage abseits von Access. Da hier aber viele Freiberufler
bzw. Selbstàndige vertreten sind, hoffe ich auf einen schnellen Tipp.

Bis Anfang des Jahres war in von der Umsatzssteuer befreit, muss sie nun
aber ausweisen. Jetzt wünscht ein Kunde ein schriftliches Angebot von
mir, wie wird das überlicherweise gehandhabt? Reicht ein Verweise auf
die 19% USt. im Text? Weise ich die USt. bei jeder Position aus, oder
bei einer Gesamtsumme? Oder muss ich die Steuer gar nicht angeben, wenn
es sich um ein Unternehmen handelt?



Ich mache es immer so, das ich bei Unternehmen Nettopreise angebe und
darauf hinweise, dass die USt. dazu kommt:
"Alle Preise zuzügl. gesetztl. USt."
Beachte die Nichtangabe des %-Satzes, denn es kann ja sein, dass der
sich zwischen Angebot und endgültiger Rechnungslegung àndert.


Vielen Dank für eure Hilfe,
Stefan



hth
ekkehard

Ähnliche fragen