[OT] Welches relationale Datenbankmanagementsystem?

15/02/2014 - 17:30 von Gerhard Wolfstieg | Report spam
Hallo zusammen,

mit welchem RDBMS lassen sich möglichst schnell Datensàtze auslesen bei
einer Datenbank mit (in der Größenordnung von) 200000 Datensàtzen?
Voraussichtlich wird jede Abfrage sich durch etwa vier Tabellen hangeln
müssen, die dann wohl alle indiziert sind. Schreibgeschwindigkeit
spielt überhaupt keine Rolle.

Wie àndert sich bei diesem System dann die Lesegeschwindigkeit bei
einer Anzahl von Datensàtzen im acht oder neunstelligen Bereich?

Sehr nützlich wàre in zweiter Linie ein grafisches Werkzeug zu
diesem RDBMS, um Tabellen und deren Beziehungen untereinander und
Primàrschlüssel etc. anzulegen und zu edieren.

Für eventuelle (Teil-)Antworten danke ich euch schon mal sehr.

Grüße, Gerhard



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/20140215172348.2ad005df@anthrazit.agruppe
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Prengel
15/02/2014 - 18:00 | Warnen spam
__
Mfg
Ralf Prengel

Am 15.02.2014 um 17:23 schrieb Gerhard Wolfstieg :

Hallo zusammen,

mit welchem RDBMS lassen sich möglichst schnell Datensàtze auslesen bei
einer Datenbank mit (in der Größenordnung von) 200000 Datensàtzen?
Voraussichtlich wird jede Abfrage sich durch etwa vier Tabellen hangeln
müssen, die dann wohl alle indiziert sind. Schreibgeschwindigkeit
spielt überhaupt keine Rolle.

Wie àndert sich bei diesem System dann die Lesegeschwindigkeit bei
einer Anzahl von Datensàtzen im acht oder neunstelligen Bereich?

Sehr nützlich wàre in zweiter Linie ein grafisches Werkzeug zu
diesem RDBMS, um Tabellen und deren Beziehungen untereinander und
Primàrschlüssel etc. anzulegen und zu edieren.

Für eventuelle (Teil-)Antworten danke ich euch schon mal sehr.





Teilantwort,

mit welchen Lizenzen bist du einverstanden bzw. kannst/ willst du nutzen. Ich beobachten bei uns eine Bewegung weg von mysql zu postgresql.

Gruss

Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen