Outlook 2000 und PDFMaker 7.0

05/11/2007 - 12:36 von Rudolf Müller | Report spam
Hallo alle,

seit einiger Zeit habe ich die Adobe Creative Suite C2 mit Acrobat 7.0
installiert, der sich auch in meinen Windows Office 2000 Anwendungen mit
einem "PDFMaker 7.0" Modul eingenistet hat. Ansonsten stört dieses nicht, in
Outlook 2000 vermehrt sich aber das Parametrierungsmodul Adobe PDF
unaufhörlich und unerklàrlich, da ich es noch nie benutzt habe. Mit den
üblichen Verfahren über "Anpassen" können die zigfachen Adobe PDFs zwar
(einzeln!) entfernt werden wie auch die PDFMaker 7.0 Leiste gelöscht, aber
bei der nàchsten Outlook Nutzung ist die Leiste wieder da und die Adobe PDFs
vermehren sich wieder munter weiter.

Das Làstige ist vor allem auch, daß Outlook sich regelmàßig mit einer
Fehlermeldung schließt, solange von diesen PDF Modulen was da ist.

Wer weiß Abhilfe?



Danke für Antworten und Hilfe

Gruß

Rudolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz
05/11/2007 - 12:52 | Warnen spam
"Rudolf Müller" wrote:


Mit den
üblichen Verfahren über "Anpassen" können die zigfachen Adobe PDFs zwar
(einzeln!) entfernt werden wie auch die PDFMaker 7.0 Leiste gelöscht, aber
bei der nàchsten Outlook Nutzung ist die Leiste wieder da und die Adobe PDFs
vermehren sich wieder munter weiter.
.



Hallo Rudolf,

such mal nach der Datei "Outcmd.dat" (speichert Einstellungen der Symbol-
und Menüleisten) auf Deiner Festplatte, benenne diese um und starte dann
Outlook erneut. Die Datei wird dann neu erstellt und die Symbole neu
angeordnet.

Martin Stolz
MVP - Microsoft Outlook
http://www.msoutlookfaq.de

Ähnliche fragen