Outlook 2003 und Exchange 2003

03/09/2008 - 16:22 von Gander Manuel | Report spam
hallo,

ich habe exchange 2003 laufen und meine user nutzen outlook 2003 als client.
die konfiguration der postfàcher erfolgt über eine mst-datei die office 2003
anpasst. allerdings funktioniert dies nicht bei allen usern. deshalb habe ich
zusàtzlich noch eine pst-datei erstellt die die konfiguration bei bedarf
vornimmt. den usern wird diese im active directory als link bereitgestellt.
sie können diese also bei bedarf selbst aufrufen und outlook wird
konfiguriert.

meine frage:
ruft ein user die pst-datei auf erhàlt dieser die meldung dass die pst datei
die konfiguration von outlook vornimmt und ob der user damit einverstanden
ist oder nicht. gibt es die möglichkeit diese rückfrage zu umgehen? viele
user klicken aus unkenntnis auf nein und die konfiguration wird somit nicht
durchgeführt. ich möchte dass die konfiguration von outlook ohne rückfrage an
die user von statten geht.

mfg
gander manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet Outlook]
03/09/2008 - 18:31 | Warnen spam
"Gander Manuel" wrote:

.
meine frage:
ruft ein user die pst-datei auf erhàlt dieser die meldung dass die pst datei
die konfiguration von outlook vornimmt und ob der user damit einverstanden
ist oder nicht. gibt es die möglichkeit diese rückfrage zu umgehen?
.



Hallo manuel,

hast Du mal die installierten Office Service Packs der unterschiedlichen
Benutzer verglichen? Haben alle das aktuelle Office 2003 SP3 installiert? Ich
könnte mir vorstellen, dieses "Sicherheitsfeature" kam mit dem SP3 für Office
2003!

Schau Dir dazu bitte mal folgende Seite bei Planet-Outlook an und dort bei
der Überschrift "Deaktivierung der Sicherheitsabfrage":
http://www.planet-outlook.de//sicherheit.htm

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP-Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen