Outlook 2003 verbindet sich automatisch mit Exchange 2007

24/04/2009 - 22:24 von Tuerkay Caglayan | Report spam
Hallo,

wir haben einen Windows 2008 x 64 Small Business im Einsatz
und einen Windows 2008 x 64 Terminalserver mit installiertem
Outlook 2003 Servicpack 3.

Ich möchte vorerst für die ersten Wochen noch mit POP3 beim Provider
die E-Mails abholen und danach die Postfàcher auf Exchange 2007 umziehen.

Ich kannte mich in Exchange 2003 gut aus, aber Exchange 2007 ist anders.
Werde mich noch konkreter z. B. Schulung mit Exchange 2007 beschàftigen.

Nun versucht Outlook 2003, obwohl schon ein POP 3 Konto als Standard
eingestellt ist, sich mit Exchange 2007 zu verbinden und schlàgt zu dem
Benutzer einen Exchange Postfach vor. Das Feature finde ich toll, aber
momentan brauche ich das nicht.

Wie kann ich das vorübergehend deaktiveren?

Ich habe gelesen, dass es die Autodiscover Funktion, aber nur in Zusammenhang
mit Outlook 2007.

Danke für Eure Antworten schon im voraus.

Mit freundlichen Grüssen
Türkay Caglayan
 

Lesen sie die antworten

#1 Tuerkay Caglayan
28/04/2009 - 20:38 | Warnen spam
"Frank Carius" wrote:

"Tuerkay Caglayan" schrieb im
Newsbeitrag news:

> Nun versucht Outlook 2003, obwohl schon ein POP 3 Konto als Standard
> eingestellt ist, sich mit Exchange 2007 zu verbinden und schlàgt zu dem
> Benutzer einen Exchange Postfach vor. Das Feature finde ich toll, aber
> momentan brauche ich das nicht.

Eigentlcih sollte Outlok das auch nicht machen, wenn es scho nein Profil
gibt und der "FirstRun=0" steht.



Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --
Hallo,



danke für Deine Antwort.

Ich verstehe das auch nicht. Kann man das abstellen?
In den Terminalsitzungen kommt dies vor, aber nicht wenn
Outlook auf der Maschine lokal installiert ist.
Die Terminalserver haben alle Windows 2008 x 64 bit laufen.

Mit freundlichen Grüssen
Türkay Caglayan

Ähnliche fragen