Outlook 2007: Absturz nach pst-Import

13/07/2008 - 12:57 von Stefan Fulle | Report spam
Hallo!

In einem frisch installiertem Outlook 2007 versuche ich, meine gesicherte
*.pst Datei zu importieren. Die Sicherung ist ca. 620 MB groß. Der
Importvorgang làuft auch anfangs ohne Probleme, bis plötzlich das Programm
keine Reaktion mehr zeigt. Nach mehreren Stunden Abwarten, hab ich Outlook
dann per TaskManager beendet. Beim erneuten Start von Outlook sehe ich dann
auch gleich die importierten Mail, leider reagiert das Programm aber nicht.
Das einzige, was mir auffàllt ist, dass in der Aufgabenleiste rechts die
Eintràge flimmern oder flackern.
Das passiert mittlerweile bei jedem Start mit diesem Outlook-Profil. Ich
habe das Profil auch schon einige Male wieder gelöscht und den Import erneut
durchgeführt, allerdings jedesmal mit dem selben Ergebnis.
Was ist da beim Import schiefgelaufen und was kann ich dagegen tun?

Danke,

Stefan
System ist Windows Vista Business x64, 5GB RAM, Plattenplatz ist noch
reichlich vorhanden.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian G
13/07/2008 - 13:09 | Warnen spam
Hallo Stefan Fulle, Du schriebst am 13.07.2008:

Ich habe das Profil auch schon einige Male wieder gelöscht und den
Import erneut durchgeführt, allerdings jedesmal mit dem selben
Ergebnis.



Lösche das Profil noch mal und erstelle ein neues. Öffne dann Outlook
mit diesem neuen Profil, öffne über

Datei | Öffnen | Outlook-Datendatei

die alte pst-Datei und _kopiere_ deren Inhalt in die aktuelle pst-Datei.

Was ist da beim Import schiefgelaufen und was kann ich dagegen tun?



Was schiefgelaufen ist — keine Ahnung. Was Du dagegen tun kannst —
verzichte zukünftig auf die Im- und Exportfunktion [1].

[1]
http://www.outlookfaq.net/index.php...artlang=de

Viele Grüße
Christian Göller

MVP - MS Outlook
http://www.outlookfaq.net

Ähnliche fragen