Outlook 2007 mit TLS-Verschlüsselung

02/10/2007 - 00:51 von Heinrich Heinemann | Report spam
Hallo Liebe NG-User,

ich habe ein bisher von mir nicht behebbares Problem, wenn ich Outlook 2007
mit ssl/tls verwende und der fragliche eMail-Server ein selbsterstelletes
aber funktionierendes Zeritifkat verwendet.

TLS ist korrekt eingerichtet und funktioniert auch, aber sobald ich Outlook
einmal geschlossen habe und es im Anschluss daran erneut öffne, werde ich
sobald Outlook dann sich mit dem eMail-Server verbindet mit folgender
Meldung beglückt:



Internetsicherheitswarnung

Von dem Server, mit dem Sie verbunden sind, wird ein Sicherheitszeritifikat
verwendet, das nicht überprüft werden kann.
Der Zielprinzipalname ist falsch.

Zertifikat anzeigen

Möchten Sie diesen Server weiterhin verwenden?



Nachdem ich auf Ja geklickt habe funktioniert die verschlüsselte Verbindung
auch, allerdings nur solange bis ich das Outlook wieder geschlossen habe und
es erneut öffne; denn dann geht das mit der so eben beschriebenen Meldung
wieder von vorn los.

Sàmtliche Versuche diese àrgerliche Meldung zu beheben, die ja auch das
Outlook in seinen
Programmausführungen solange anhàlt, bis diese Meldung(en) bestàtigt oder
abgelehnt sind, nicht erfolgreich gewesen. Ich habe bisher versucht, das
Zeritikat manuell zu installieren. Aber hat nicht die Problemlösung
gebracht.

Wer weiß Rat?

Viele Grüße
Heinrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz
02/10/2007 - 10:59 | Warnen spam
"Heinrich Heinemann" wrote:


Von dem Server, mit dem Sie verbunden sind, wird ein Sicherheitszeritifikat
verwendet, das nicht überprüft werden kann.
Der Zielprinzipalname ist falsch.




Hallo Heinrich,

Mit welchem Tool hast Du das eigene Zertifikat erstellt? Scheinbar ist
dieses irgendwie nicht korrekt "formatiert"!?

http://www.msexchangefaq.de/tools/selfssl.htm

Martin Stolz
MVP - Microsoft Outlook
http://www.msoutlookfaq.de

Ähnliche fragen