Outlook AddIn über GPO verteilen

23/06/2009 - 11:20 von Andreas Schmidt | Report spam
Hallo,

ich versuche gerade verzweifelt, ein selbstgeschriebenes Outlook-AddIn
(VS2008) als MSI über Gruppenrichtlinien zu verteilen. MSI ist mit dem
mitangelegtem Setupprojekt erstellt. Die dll ist mit einem starken Namen
signiert. Kein Zertifikat.
Beim Starten des Zielrechners wird auch angezeigt, daß das Paket installiert
wird. Allerdings wird die Installation nicht ausgeführt. Im Eventlog:

Fehler 102, Die Installationsquelle für dieses Produkt ist nicht verfügbar.
Stellen Sie sicher, daß die Quelle vorhanden ist und Sie Zugriff darauf
haben.

Dann wird die Zuweisung lt Eventlog wieder entfernt.

Ich gehe davon aus, daß die Berechtigungen auf den Pfad richtig gesetzt
sind. Ein gleichzeitig von derselben Richtlinie und demselben Quellpfad
ausgerolltes ActiveSync wird klaglos installiert. Die NTFS-Rechte sind für
beide Pakete gleich gesetzt.

Weiterhin kann ich das AddIn problemlos manuell von der Installationsquelle
installieren.

Was muß ich noch beachten, wenn ich ein selbstgeschriebenes Paket ausrollen
will?

Habs mal in Gruppenrichtlinien und VStudio gestellt. FUP nach VStudio

Gruß
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
23/06/2009 - 13:47 | Warnen spam
Andreas Schmidt schrieb:

ich versuche gerade verzweifelt, ein selbstgeschriebenes Outlook-AddIn
(VS2008) als MSI über Gruppenrichtlinien zu verteilen. MSI ist mit dem
mitangelegtem Setupprojekt erstellt. Die dll ist mit einem starken Namen
signiert. Kein Zertifikat.
Beim Starten des Zielrechners wird auch angezeigt, daß das Paket installiert
wird. Allerdings wird die Installation nicht ausgeführt. Im Eventlog:

Fehler 102, Die Installationsquelle für dieses Produkt ist nicht verfügbar.
Stellen Sie sicher, daß die Quelle vorhanden ist und Sie Zugriff darauf
haben.



Wie genau lautet der Pfad in der GPO zum MSI-File? Liegt der Rest auch
in dem Verzeichnis?

Ich gehe davon aus, daß die Berechtigungen auf den Pfad richtig gesetzt
sind. Ein gleichzeitig von derselben Richtlinie und demselben Quellpfad
ausgerolltes ActiveSync wird klaglos installiert. Die NTFS-Rechte sind für
beide Pakete gleich gesetzt.



Dann sollte das andere auch funktionieren.

Weiterhin kann ich das AddIn problemlos manuell von der Installationsquelle
installieren.



Über den UNC-Pfad?

Habs mal in Gruppenrichtlinien und VStudio gestellt. FUP nach VStudio



Fup2 ignoriert da ich die VStudio Gruppen nicht abonniert habe.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen