Outlook Anywhere - RPC_E_ACCESS_DENIED

17/02/2010 - 07:59 von Hoesel, Mario | Report spam
Hallo NG,

ich möchte erstmalig Outlook Anywhere nutzen.
DC = 2008 R2
Exch. = Version 2010 auf 2008 R2

- ein echtes SSL zertifikat ist vorhanden ; OWA und Activ Sync klappt 1a
- bei der Einrichtung von Outlook Anywhere habe ich "Standardauth." gewàhlt;
kein "SSL Verschiebung" und der externe Hostname stimmt auch

beim Test über www.testexchangeconnectivity.com erhalte ich folgende
Fehlermeldung "Attempting to ping RPC Endpoint 6001 - Failed to ping
Endpoint - RPC_E_Access_Denied error (0x5) was thrown by the RPC Runtime"

Was könnte der Fehler bei mir sein?

laut www.msxfaq.de/clients/rpchttp.htm sollte man wohl den IPv6
Reg.-eingtrag löschen ?!? (bei Win 2008)
muss man dies tun?
auch bei 2008 R2 ?




Danke

mfg

Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
17/02/2010 - 11:03 | Warnen spam
Hi,

"Hoesel, Mario" schrieb im Newsbeitrag
news:O8Ci$
Hallo NG,

ich möchte erstmalig Outlook Anywhere nutzen.
DC = 2008 R2
Exch. = Version 2010 auf 2008 R2

- ein echtes SSL zertifikat ist vorhanden ; OWA und Activ Sync klappt 1a
- bei der Einrichtung von Outlook Anywhere habe ich "Standardauth."
gewàhlt; kein "SSL Verschiebung" und der externe Hostname stimmt auch

beim Test über www.testexchangeconnectivity.com erhalte ich folgende
Fehlermeldung "Attempting to ping RPC Endpoint 6001 - Failed to ping
Endpoint - RPC_E_Access_Denied error (0x5) was thrown by the RPC Runtime"

Was könnte der Fehler bei mir sein?

laut www.msxfaq.de/clients/rpchttp.htm sollte man wohl den IPv6
Reg.-eingtrag löschen ?!? (bei Win 2008)
muss man dies tun?
auch bei 2008 R2 ?



dein Konto hat die Berechtigung zum Zugriff?

Viele Grüße aus Seattle

Walter Steinsdorfer [MVP]
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen