Outlook Automation

17/10/2007 - 20:57 von Sven Schmalle | Report spam
Hallo :)

Ich versuche grad auf meine Outlook-Kontakte zuzugreifen.
Das hinzufügen, suchen und àndern der Kontakte funktioniert sehr gut.

Probleme habe ich beim Löschen eines Kontaktes.


Hier mal ein Schnipselchen Code:

loContactItem = oItems.Find('[CustomerID]="'+pcDatenArray(1,15)+'"')
DO While !ISNULL(loContactItem)
loContactItem.Delete() && Datensatz Löschen
loContactItem= oItems.FindNext() && Zum Nàchsten Item Springen
ENDDO


Ich suche anhand eines Feldes in einem Array die CustomerID (Kundennummer) im Outlook-Kontakt, finde diese auch - und möchte den kontakt, bzw die kontakte mit der entsprechenden Kundennummer löschen.

Geht aber nicht :(
Das problem ist das VFP mit einem Fehler abbricht ("Parameter nicht optional")

Verstehce ich nicht.
Laut Objekt-Browser und sàmtlichen Anleitungen und Codeschnipseln im Internet hat die delete() methode keine parameter die sie übergeben haben möchte.

Und jetzt kommt das kuriose...
Wenn ich mit einem SET STEP ON davor anschaue was so gewerkelt wird, dann funktioniert der aufruf ohne fehler und der Kontakt wird gelöscht.

Wie kann denn so etwas passieren, das etwas nur funktioniert wenn man einen SET STEP ON einbaut? :/

Ein Test mit DOEVENTS bzw DOEVENTS FORCE brauchte die selbe fehlermeldung.


Kann sein das ich blind, blöd, sonstwas bin und zu lang in der Firma sitze - aber... irgendwie steht ich grad voll aufm schlauch :/





Mit freundlichen Grüßen / best regards
tA-Logistic Software® GmbH

i.A. %(Benutzer Name)


Phone: %(Benutzer Tel.)
Fax: %(Benutzer Fax)
tA-Support: +49 421 38 909 - 11
E-Mail: mailto:%(Benutzer eMail)
Homepage: http://www.tA-logistic.de
Skype: %(Benutzer Zusatz 1)

tA-Logistic Software® GmbH
Straubinger Str. 5 - 28219 Bremen
Speditionssoftware und mehr!


Wir arbeiten laut unseren AGB / Working on our general terms and conditions.
Geschàftsführung / Management : W.Kiese, M.Peter
HRB 22228 - Amtsgericht Bremen
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Schmalle
17/10/2007 - 20:57 | Warnen spam
Sooo...
Jetzt Antworte ich mir einfach mal selbst :-)

In einerm anderen Artikel der Newsgroup in der viel über Makrosubstitutionen in Zeichenketten diskutiert wurde (http://www.tech-archive.net/Archive.../0619.html) habe ich unter anderem auch gefunden wie man mein Problem umgehen könnte.


Die Idee darin liegt mit einem TYPE() auf eine Eigenschaft des Objektes des Kontaktes eben den typ auf z.b. "C" zu prüfen.


Der Codeschnipsel sieht dann jetzt bei mir wie folgt aus:

loContactItem = oItems.Find('[CustomerID]="'+pcDatenArray(1,15)+'"')
DO While !ISNULL(loContactItem)
IF TYPE("loContactItem.OrganizationalIDNumber") ="C"
loContactItem.Delete() && Datensatz Löschen
ENDIF
loContactItem= oItems.FindNext() && Zum Nàchsten Item Springen
ENDDO


Damit funktioniert das löschen dann auch ohne Probleme.
Ich weiss noch nicht warum das so ist - aber es funktioniert :)


Grüße, Sven



Subject: Outlook Automation (17-Okt-2007 20:57)
From: Sven Schmalle
To: microsoft.public.de.fox

Hallo :)

Ich versuche grad auf meine Outlook-Kontakte zuzugreifen.
Das hinzufügen, suchen und àndern der Kontakte funktioniert sehr gut.

Probleme habe ich beim Löschen eines Kontaktes.


Hier mal ein Schnipselchen Code:

loContactItem = oItems.Find('[CustomerID]="'+pcDatenArray(1,15)+'"')
DO While !ISNULL(loContactItem)
loContactItem.Delete() && Datensatz Löschen
loContactItem= oItems.FindNext() && Zum Nàchsten Item Springen
ENDDO


Ich suche anhand eines Feldes in einem Array die CustomerID (Kundennummer)
im Outlook-Kontakt, finde diese auch - und möchte den kontakt, bzw die
kontakte mit der entsprechenden Kundennummer löschen.

Geht aber nicht :(
Das problem ist das VFP mit einem Fehler abbricht ("Parameter nicht
optional")

Verstehce ich nicht.
Laut Objekt-Browser und sàmtlichen Anleitungen und Codeschnipseln im
Internet hat die delete() methode keine parameter die sie übergeben haben
möchte.

Und jetzt kommt das kuriose...
Wenn ich mit einem SET STEP ON davor anschaue was so gewerkelt wird, dann
funktioniert der aufruf ohne fehler und der Kontakt wird gelöscht.

Wie kann denn so etwas passieren, das etwas nur funktioniert wenn man einen
SET STEP ON einbaut? :/

Ein Test mit DOEVENTS bzw DOEVENTS FORCE brauchte die selbe fehlermeldung.


Kann sein das ich blind, blöd, sonstwas bin und zu lang in der Firma sitze -
aber... irgendwie steht ich grad voll aufm schlauch :/





Mit freundlichen Grüßen / best regards
tA-Logistic Software® GmbH

i.A. %(Benutzer Name)


Phone: %(Benutzer Tel.)
Fax: %(Benutzer Fax)
tA-Support: +49 421 38 909 - 11
E-Mail: mailto:%(Benutzer eMail)
Homepage: http://www.tA-logistic.de
Skype: %(Benutzer Zusatz 1)

tA-Logistic Software® GmbH
Straubinger Str. 5 - 28219 Bremen
Speditionssoftware und mehr!


Wir arbeiten laut unseren AGB / Working on our general terms and conditions.

Geschàftsführung / Management : W.Kiese, M.Peter
HRB 22228 - Amtsgericht Bremen


Ähnliche fragen