Outlook öffnet sich manchmal nicht, obwohl Outlook.exe in der Prozeß-Liste erscheint

22/11/2008 - 17:09 von Thomas Wiedmann | Report spam
Hallo,

gelegentlich kommt es vor, daß Outlook 2000 sich nicht öffnet, d. h. nicht
auf dem Bildschirm sichtbar wird, obwohl Outlook.exe im Windows TaskManager
in der Liste im Register "Prozesse" erscheint. Dies geschieht dann, wenn
Outlook zuvor schon mal geöffnet war und dann zwischenzeitlich "normal"
beendet wurde. Als Workaround hab ich dann bislang immer Outlook.exe in der
Prozessliste gelöscht und den Startversuch wiederholt - dann ging's.

Woran liegt das und wie làßt sich das Problem beheben, so daß Outlook auch
dann sich wieder öffnet (und sichtbar wird), wenn es zwischenzeitlich mal
beendet wurde?

Thomas Wiedmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet-Outlook]
22/11/2008 - 17:34 | Warnen spam
"Thomas Wiedmann" schrieb im Newsbeitrag
news:%

gelegentlich kommt es vor, daß Outlook 2000 sich nicht öffnet, d. h. nicht
auf dem Bildschirm sichtbar wird, obwohl Outlook.exe im Windows
TaskManager in der Liste im Register "Prozesse" erscheint. Dies geschieht
dann, wenn Outlook zuvor schon mal geöffnet war und dann zwischenzeitlich
"normal" beendet wurde. Als Workaround hab ich dann bislang immer
Outlook.exe in der Prozessliste gelöscht und den Startversuch wiederholt -
dann ging's.




Hallo Thomas,

ist das Office 2000 Service Pack 3 installiert? Zu erkennen im Outlook
Hilfemenü (?) unter "Info" Hier kannst Du das SP3 für Office 2000
herunterladen und installieren:
http://www.microsoft.com/downloads/...x?FamilyID\011C70-47D0-4306-9FA4-8E92D36332FE&displaylangÞ

Das solltest Du zuvor bitte sicherstellen, evtl. ist das Problem
damit schon behoben...!?

Auf folgender Seite bei Planet-Outlook wird das Problem
trotzdem genauer erklàrt. Lies bitte mal:
http://www.planet-outlook.de/problemlexikon.htm#12

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP - Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen