Outlook.pst kaputt

24/09/2009 - 20:13 von Ralf Brinkmann | Report spam
Als ich heute mein Handy über ActiveSync mit Outlook 2003
synchronisieren wollte, bekam ich die Meldung, dass Outlook nicht
geöffnet werden könne, da irgendwas mit den Notizen nicht in Ordnung
sei.

Auch das alleinige Öffnen von Outlook auf dem Desktoprechner (ohne
angeschlossenes Handy) wurde verweigert mit dem Hinweis, dass Outlook
nicht als Standard-eMailprogramm eingerichtet sei und dass meine
Outlook.pst-Datei keine gültige *.pst-Datei sei.

Eine Überprüfung ergab dann, dass meine Outlook.pst nur noch 820 KB groß
war von ursprünglich 41.681 KB.

Zum Glück hatte ich noch eine Kopie der Datei vom 14.09., also zehn Tage
alt. Alle neueren Eintràge waren allerdings weg.

Fragen:

1.) Wie kann so etwas überhaupt passieren?
2.) Hàtte ich den alten Zustand auch irgendwie anders wiederherstellen
können und mit weniger Datenverlust?
3.) Gibt es irgendwo eine Einstellung "Mobiles Geràt überschreibt
Desktop", so wie das beim Palm der Fall ist? Denn da waren ja die
neuesten Eintràge drauf.
4.) Vorher hatte ich IMMER den Kalender beim Öffnen von Outlook als
erste (Standard-) Ansicht, finde aber nicht mehr, wie ich das gemacht
habe. Jetzt kommt immer erst der Posteingang, der für mich nutzlos ist.

Gruß, Ralf
Windows XP Home SP3
Opera 10.10-1778
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Marchert
24/09/2009 - 21:03 | Warnen spam
On 24 Sep., 20:13, Ralf Brinkmann
online.de> wrote:

Guten Abend Ralf,

Als ich heute mein Handy über ActiveSync mit Outlook 2003
synchronisieren wollte, bekam ich die Meldung, dass Outlook nicht
geöffnet werden könne, da irgendwas mit den Notizen nicht in Ordnung
sei.



Scanpst.exe hàtte hier eventuell helfen können.

Auch das alleinige Öffnen von Outlook auf dem Desktoprechner (ohne
angeschlossenes Handy) wurde verweigert mit dem Hinweis, dass Outlook
nicht als Standard-eMailprogramm eingerichtet sei und dass meine
Outlook.pst-Datei keine gültige *.pst-Datei sei.

Eine Überprüfung ergab dann, dass meine Outlook.pst nur noch 820 KB groß
war von ursprünglich 41.681 KB.

Zum Glück hatte ich noch eine Kopie der Datei vom 14.09., also zehn Tage
alt. Alle neueren Eintràge waren allerdings weg.

Fragen:

1.) Wie kann so etwas überhaupt passieren?



a) Virenscanner findet (angeblichen) Virus und verschiebt die Datei in
die Quarantàne oder löscht sie.
b) Es wurde (versehentlich) ein neues Outlook-Profil eingerichtet?
c) Wenn es ein Fehler der Festplatte wàre, wàre die Datei vermutlich
nur kaputt, aber nicht so stark verkleinert, kann mich aber auch
tàuschen.

Grundsàtzlich deutet die Größe auf eine neue Pst-Datei hin. Wurde
schon einmal im Dateipfad nachgesehen, ob vielleicht noch mehrere
vorhanden sind? Siehe "Tipps+Tricks" > "Outlook®" > "Wie übertrage ich
meine Outlook®-Daten in eine neue Installation?" auf www.outlook-stuff.com.

2.) Hàtte ich den alten Zustand auch irgendwie anders wiederherstellen
können und mit weniger Datenverlust?



Wenn der Virenscanner das Problem war und die Datei nur in die
Quarantàne verschoben wurde, kann man sie einfach wieder
zurückkopieren und den Virenscanner vorrübergehend deaktiveren und die
E-Mail mit dem (angeblichen) Virus suchen und löschen. Sollte die
Datei noch vorhanden sein, kann man sie wie hier beschrieben wieder
zur Standard-Pst machen: "Workshops" > "PST-Datei wechseln" auf
www.outlook-stuff.com.

Unabhàngig davon sollte man alle Mails erst nach ca. 14 Tagen vom
Server löschen, so hat man im Notfall die E-Mails der letzten 14 Tage
sozusagen als Backup auf dem Server und kann sie bei Bedarf wieder
herunterladen (siehe "Tipps+Tricks" > "Problemlösungen" >
"Heruntergeladene E-Mails wieder auf Server hochladen" auf www.outlook-stuff.com).

3.) Gibt es irgendwo eine Einstellung "Mobiles Geràt überschreibt
Desktop", so wie das beim Palm der Fall ist? Denn da waren ja die
neuesten Eintràge drauf.



In den Einstellungen von ActiveSync gibt es die Einstellung "Bei
Konflikten:" "Element auf dem Geràt ersetzen" und "Element auf dem
Deskop ersetzen". Zweiteres sollte die gesuchte Option sein, aber ich
habe das in der Praxis noch nicht getestet. Wenn es schief geht, sind
die Daten auf dem Handy auch noch weg.

4.) Vorher hatte ich IMMER den Kalender beim Öffnen von Outlook als
erste (Standard-) Ansicht, finde aber nicht mehr, wie ich das gemacht
habe. Jetzt kommt immer erst der Posteingang, der für mich nutzlos ist.



Extras > Optionen > Weitere > Erweiterte Optionen.

Freundlicher Gruß
Peter Marchert

Tipps, Tricks & Tools für
Microsoft® Office Outlook®
http://www.outlook-stuff.com

Ähnliche fragen