Outlook WEB Access über Dynamische IP

13/11/2007 - 16:28 von Stefan Tangl | Report spam
Hallo zusammen,
habe folgendes Problem:

Ein SBS 2003 R2 ist über eine Dymamische IP über DSL im Internet.
Diese ist über ein dyndns.org Eintrag auch zu erreichen.
Der Zugriff auf den Server soll sowohl mit Remote Desktop und Outlook WEB
Access möglich sein.
Wenn ich den Assistenten (Internet + Mail) ausführe (mit den entsprechenden
Eintràgen) funktionieren beide Möglichkeiten.
Nach gewisser Zeit (Ich vermute, wenn der DSL eine neue IP bekommt, habe es
aber noch nicht geprüft) funktioniert der WEB Access nicht mehr
(-> Seite nicht gefunden), der Remote Desktop jedoch geht noch.
Wenn ich jetzt die Firewall Konfiguration erneut durchklicke (mit
unverànderten Einstellungen) geht der WEB Access wieder..

Weiß hier irgendjemand weiter?

Vielen Dank

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler
14/11/2007 - 09:33 | Warnen spam
Hallo Stefan,

Ein SBS 2003 R2 ist über eine Dymamische IP über DSL im Internet.
Diese ist über ein dyndns.org Eintrag auch zu erreichen.
Der Zugriff auf den Server soll sowohl mit Remote Desktop und Outlook WEB
Access möglich sein.
Wenn ich den Assistenten (Internet + Mail) ausführe (mit den entsprechenden
Eintràgen) funktionieren beide Möglichkeiten.
Nach gewisser Zeit (Ich vermute, wenn der DSL eine neue IP bekommt, habe es
aber noch nicht geprüft) funktioniert der WEB Access nicht mehr
(-> Seite nicht gefunden), der Remote Desktop jedoch geht noch.
Wenn ich jetzt die Firewall Konfiguration erneut durchklicke (mit
unverànderten Einstellungen) geht der WEB Access wieder..

Weiß hier irgendjemand weiter?


schon mal in die IIS / Eventlogs geschaut, ob dort Auffàlligkeiten
festzustellen sind?

Viele Grüße

Heiko

Ähnliche fragen