Outlook wird während Sync zu Server beendet

21/12/2007 - 13:56 von Horst Lange | Report spam
Hallo,

seit ein paar Tagen quàlt mich ein Client: Outlook 2003 ruft vom
Exchange 2007 seine Daten ab. Bei ca 60-70% der Übertragung wird Outlook
Kommentarlos beendet. Weder im Server noch im Client wird das Ereignis
protokolliert. Das passiert nur wenn Exchange im Cache Modus verwenden
aktiviert ist, nur ohne kann das Notebook nicht mobil (offline) genutzt
werden.

Habe schon Offline-Adressbuch und verzeichnisse aus der sync genommen,
ohne Erfolg. OST-Dateien gelöscht, User neu angelegt, Eistellungen der
Netzwerkkarte veràndert (ich vermutete Timeout, da zeitwese gemeldet
wurde, dass Exchange erneut verbunden wurde) , Zugang via Wireless, VPN
und direkt...

...und auch alle Mails habe ich schon herausgenommen, um mit einem
nahezu leeren Postfach zu starten.

Auf einem anderen System làsst sich der Account problemlos ansprechen.
Somit gehe ich nicht von einem Serverbasieren Fehler aus.

Wàhrend ich mich auf DocOutlook.de versuche schlau zu machen hat
vielleicht noch jemand einen hilfreichen Tip?

H0rst
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet Outlook]
21/12/2007 - 19:08 | Warnen spam
"Horst Lange" schrieb im Newsbeitrag
news:

seit ein paar Tagen quàlt mich ein Client: Outlook 2003 ruft vom Exchange
2007 seine Daten ab. Bei ca 60-70% der Übertragung wird Outlook
Kommentarlos beendet.



Hallo H0rst,

Outlook 2003 mit SP3? > Hilfemenü "?" > "Info":
http://www.microsoft.com/downloads/...laylang=de

Exchange 2007 mit SP1?
http://www.msxfaq.de/admin/servicepack2007sp1.htm

Wenn tatsàchlich alles nichts hilft, würde ich das Postfach in
eine PST-Datei exportieren und dannach im AD komplett
köschen (User > Rechtsklick > Exchange Aufgaben)
Erstelle dann ein neues Postfach und importiere den Inhalt
zurück!


Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP-Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

** Mehr Infos zur "Fusion" > http://www.msoutlookfaq.de

Ähnliche fragen