Outlook XP (2002) - Beschädigte PST-Datei wiederherstellen

18/04/2010 - 21:18 von Andreas Borkowski | Report spam
Hallo,

ich habe mir leider mit dem Microsoft Programm MDBVU32 meine Outlook.pst
zerschossen. Ich wollte ursprünglich eine Lesebestàtigung, die nicht
verschickt werden konnte mit diesem Programm löschen, habe aber dabei
offensichtlich die Ordnerstruktur in der Datei gelöscht, d.h. alle Ordner
waren danach gelöscht und Outlook XP (2002) hat beim Starten nur die
Fehlermeldung "Ordner kann nicht geöffnet werden" o.à. ausgegeben. Eine
Sicherungskopie der Outlook.pst habe ich leider nicht, daher habe ich die
Datei mit scanpst reparieren lassen. Danach ist Outlook wieder normal
gestartet, aber es fehlten alle persönlichen Ordner und die darin
enthaltenen Mails. Die Outlook.pst ist aber immer noch knapp 400MB groß,
daher vermute ich, dass die Daten noch darin enthalten sind. Gibt es
vielleicht irgendeine Möglichkeit die Daten darin zu retten und eventuell
wieder in Outlook zu integrieren?

Vielen Dank,


André
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Weitz
19/04/2010 - 17:49 | Warnen spam
Am 18.04.2010 21:18, schrieb Andreas Borkowski:
Gibt es
vielleicht irgendeine Möglichkeit die Daten darin zu retten und eventuell
wieder in Outlook zu integrieren?




Es gibt zahlreiche (kostenpflichtige) Tools am Markt, welche Du meist
vorher testen kannst.

D.h. Du kannst die Programme runterladen, die PST einsehen, ob etwas "zu
holen" ist, und dann kaufen.

Vorher aber die Datei Kopieren und nur mit der Kopie arbeiten:

http://lmgtfy.com/?q=%2Boutlook%2Bp...herstellen



Frank

Ähnliche fragen