Outlook2010: Privater Termin

21/09/2011 - 08:50 von Curtis Newton | Report spam
Hallo,

in der Hilfe zu Outlook2010 ("Einstufen eines Termins oder einer
Besprechung als "Privat"") steht:

Sie sollten nicht nur den Befehl zum Kennzeichnen von Elementen als
privat verwenden, um zu verhindern, dass andere Personen auf die Details
Ihrer Termine, Kontakte oder Aufgaben zugreifen. Damit Sie
sicherstellen, dass andere Personen keine als privat gekennzeichneten
Elemente lesen können, dürfen Sie diesen Personen nicht die Berechtigung
Lesen für die Ordner Kalender, Kontakte oder Aufgaben erteilen.

Heißt das im Umkehrschluss, dass alle Personen, die die Berechtigung
haben, auch die Details privater Termine sehen können? Wàre ja doof.

C.
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
21/09/2011 - 17:15 | Warnen spam
"Curtis Newton" schrieb

in der Hilfe zu Outlook2010 ("Einstufen eines Termins oder einer
Besprechung als "Privat"") steht:

Sie sollten nicht nur den Befehl zum Kennzeichnen von Elementen als
privat verwenden, um zu verhindern, dass andere Personen auf die
Details Ihrer Termine, Kontakte oder Aufgaben zugreifen. Damit Sie
sicherstellen, dass andere Personen keine als privat gekennzeichneten
Elemente lesen können, dürfen Sie diesen Personen nicht die
Berechtigung Lesen für die Ordner Kalender, Kontakte oder Aufgaben
erteilen.

Heißt das im Umkehrschluss, dass alle Personen, die die Berechtigung
haben, auch die Details privater Termine sehen können? Wàre ja doof.



Ja.

http://office.microsoft.com/de-at/o...c257793595

Die Kennzeichnung als "privat" wird nur von Outlook (über MS Exchange)
ausgewertet, nicht jedoch von anderen Mailclients. Darüberhinaus
könn(t)en Stellvertretungen bei geeigneter Berechtigung auch
programmtechnisch auf diese Informationen zugreifen.

BTW wurde die Einstellung "Stellvertretung kann private Elemente sehen"
mit Office 2000 eingeführt.

Gruß Herrand

Ähnliche fragen