OWA Firewallrichtlinie greift nicht

07/10/2009 - 11:52 von Hanz | Report spam
Hallo,

ich habe eine Firewallrichtlinie für den Zugriff auf OWA erstellt.
In der Diagnoseprotokollierung erscheint der Eintrag:
"Isa Server prüft nur die Regeln die dem Protokoll HTTPS zugeordnet sind"
Wie ich in der Protokollierung sehen kann, werden der Reihen nach die
verschiedenen Regeln geprüft, nur die in Frage kommende "OWA - Regel"
taucht hier nicht auf.
Wenn ich eine Richtline erstelle, die den gesamten HTTPS Verkehr zulàsst
funktioniert es.
Nicht aber über eine Richtlinie mit Weblistener

Auch wenn ich die Regel Teste ist alles "grün".

Der Firewallrichtline für den OWA Zugriff ist das HTTPS und HTTP
Protokoll zugeordnet.

Die Netzwerke mit der funktionierenden "jeden HTTPS Verkehr zulassen"
Regel und die des Weblisteners stimmen auch überein.

Hat jemand eine Idee ?


ISA2006 - SRV2003 Standard
Zugriff auf SBS2008


Gruß Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
07/10/2009 - 12:09 | Warnen spam
Hi,

ich habe eine Firewallrichtlinie für den Zugriff auf OWA erstellt.



eine Firewallregel oder eine Exchnange Webclient Veroeffentlichung?

Der Firewallrichtline für den OWA Zugriff ist das HTTPS und HTTP Protokoll
zugeordnet.



warum HTTP?

Die Netzwerke mit der funktionierenden "jeden HTTPS Verkehr zulassen"
Regel und die des Weblisteners stimmen auch überein.



schau mal:
http://www.msisafaq.de/Anleitungen/...WA_FBA.htm
(Gilt auch fuer ISA 2006)
Hast Du es so gemacht?

Gruss Jens
www.it-training-grote.de
www.forefront-tmg.de
https://mvp.support.microsoft.com/p...Marc.Grote
http://blog.it-training-grote.de

Ähnliche fragen