OWA mit Radius OTP

16/12/2008 - 09:08 von Maximilian von Zweydorff | Report spam
Hallo zusammen,

folgende Umgebung liegt vor:

1 ISA 2006 (SP1) Array mit 2 Membern und einem CSS

Problem:

Ich habe eine Veröffentlichung für OWA mit Radius OTP eingerichtet,
welche auch soweit funktioniert, dass erst die FBA
Radius-Authentifizierung kommt, und dann die Authentifizierung am IIS.
Wenn ich dann in meinem Postfach andere Ordner öffnen möchte, kommt
wieder die "FBA with Radius OTP", und ich muss mich wieder
authentifizieren. Im log steht dann folgendes:

Status: 12232 The server denied the specified Uniform Resource Locator
(URL). Contact the server administrator.

Als Benutzer steht dann nicht mehr der Radius-Benutzer drin, sondern der
Anonymous.

Ich denke hier gibt es mit der Authentifizierung Probleme.

Ich bin bei meiner Recherche auf folgenden KB-Artikel
"http://support.microsoft.com/?id”0248" gestoßen, bin mir aber nicht
100%ig sicher, ob es auch mein Problem betrifft, vielleicht habt Ihr da
Erfahrungswerte, und könnt mir sagen, ob der Artikel die Lösung ist!?

Besten Dank im voraus.

Gruß
Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
16/12/2008 - 09:19 | Warnen spam
Hi,

1 ISA 2006 (SP1) Array mit 2 Membern und einem CSS



Alarm: "Never run an ISA Enterprise with only one CSS" - Zitat Jim Harrison
:-)

Radius-Authentifizierung kommt, und dann die Authentifizierung am IIS.
Wenn ich dann in meinem Postfach andere Ordner öffnen möchte, kommt wieder
die "FBA with Radius OTP", und ich muss mich wieder authentifizieren. Im
log steht dann folgendes:
Status: 12232 The server denied the specified Uniform Resource Locator
(URL). Contact the server administrator.



Ich tippe eher auf sowas!
http://support.microsoft.com/kb/938966/en-us

Gruss Jens
www.it-training-grote.de/blog
www.it-training-grote.de
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen