P2P-Netzwerk langsam nach Umstellung von WinXP auf Win7

02/05/2014 - 16:34 von Helmut | Report spam
Hi,
ich bitte um Ratschlàge zu folgendem Problem:

Ich habe für einen bekannten 5 PCs, die in einem Peer-to-Peer-Netzwerk
verbunden sind, von XP Prof. auf Win7 Prof. umgestellt.

Auf einem der PC (den wir "Server" nennen) ist eine Festplatte und
zwei Drucker (davon ein Etikettendrucker) über das Netzwerk
freigegeben.

Über einem Hub sind die PC zudem mit einem Speedport verbunden,
der die Internetanbindung realisiert, die einwandfrei und mit voller
Geschwindigkeit funktioniert.


Problem:
Nach der Umstellung ist der Datenfluss im Netzwerk deutlich reduziert.
Vor allem das Schreiben von Daten geht sehr langsam von statten.


Bsp.:
1) Öffnen einer EXCEL-Datei (kleiner 100 kb) über das Netzwerk dauert
3-5 Sekunden. Das Speichern nach Änderung fast 30 Sekunden!

2) Beim Verlassen des Warenwirtschaftsprogramm kommt es zu
minutenlangen Verzögerungen, da dann die Datenbank über das Netz
auf dem Server gespeichert wird. Unter WinXP waren weniger als 60
Sekunden.

3) Beim Einrichten des Etikettendruckers dauert der Abschluss des
Einrichtungsassistenten ungewöhnlich lange. Vermutlich da das
Kopieren des Treibers von Server über das Netz so langsam ausgeführt
wurde.



Die CPU-Auslastung der PCs ist wàhrend dieser langwierigen
Schreibprozesse nahe 0. Überflüssige Hintergrundprogramme zu
deaktivieren konnte die Geschwindigkeit nicht verbessern

Was könnte die Ursache für die geringe Geschwindigkeit im lokalen
Netz sein?

(Die LAN-Verbindungen werden mit 100 mbit/s angezeigt).


Gruß
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
02/05/2014 - 18:39 | Warnen spam
Am 02.05.2014 schrieb Helmut:

Ich habe für einen bekannten 5 PCs, die in einem Peer-to-Peer-Netzwerk
verbunden sind, von XP Prof. auf Win7 Prof. umgestellt.



Keine Domàne? Arbeitsgruppe?

Bsp.:
1) Öffnen einer EXCEL-Datei (kleiner 100 kb) über das Netzwerk dauert
3-5 Sekunden. Das Speichern nach Änderung fast 30 Sekunden!

2) Beim Verlassen des Warenwirtschaftsprogramm kommt es zu
minutenlangen Verzögerungen, da dann die Datenbank über das Netz
auf dem Server gespeichert wird. Unter WinXP waren weniger als 60
Sekunden.



Prüft das SMB-Signing auf allen beteiligten Maschinen gem. Best
Parxis:
http://www.gruppenrichtlinien.de/ar...signieren/
Bitte nicht blind deaktivieren, besser ale gleich konfigurieren.

Sind alle Benutzer auf jedem Rechner mit einem nicht leeren Kennwort
angelegt?

Servus
Winfried
WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/lup
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/
NNTP-Bridge für Answer-Foren: http://communitybridge2.codeplex.com/

Ähnliche fragen