[Paläoelektronik] Tonotron

12/09/2008 - 01:16 von Jens Carstens | Report spam
Hallo Elektronikgemeinde!

Der Jens hat mal wieder gaanz tief in der Abfallkiste gegraben und ist
über ein Bauteil gestolpert (und das ist physikalisch gemeint), von
dem er bislang noch nie gehört hatte:
Das Tonotron.
Das scheint nach allem, was mir das Internet verriet (was bin ich
froh, dass es das heute gibt...) eine von der Fa.Hughes Ende der 50er,
Anfang der 60er entwickelte/gebaute Kathodenstrahlröhre zu sein, die
ein 2-farbiges Bild mit Intensitàtsabstufungungen darstellen und
speichern(!) kann. Die ursprüngliche Idee, den Massenmarkt
Videotelephonie zu erobern:
http://blog.modernmechanix.com/2006...the-phone/

hat dann wohl doch nicht so geklappt, obwohl das Teil unten in der
Anzeige ziemlich genau so aussieht wie meines, inklusive des 'schief'
angesetzten Halses. Spàter wurde es dann für Radaranwendungen wirklich
eingesetzt, der Mil-Bereich ist sinnfàlligen Innovationen an
vorderster Technologiefront ja auch mehr und vor allem profitabler
aufgeschlossen. So stammt denn mein Tonotron auch aus dem Radar einer
(offenbar frühen) Phantom. Das Gehàuse und ca. 10kg Ansteuerelektronik
hàngen auch noch mit dran...

Weiss irgendjemand nàheres darüber?
Oder hat vielleicht sogar ein Datenblatt oder wenigstens eine
Anschlussbelegung?
(Jaja, ich weiss, ich gebe mich da einer Illusion hin, aber fragen
kost' ja nix..)
Oder sollte ich mir den IEEE-Bericht Volume 10, Issue 2, Mar 1963
Page(s): 63 - 68 für 29$(!) herunterladen?

Für jeden Hinweis oder auch nur eine finstere Erinnerung wàre dankbar:
Jens


P.S.: Darüber, warum sich das Bildtelefon trotz aller technischer
Entwicklung bis zum heutigen Tage nicht hat durchsetzen können, sei an
anderer Stelle diskutiert ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
12/09/2008 - 08:30 | Warnen spam
Jens Carstens schrieb:

Für jeden Hinweis oder auch nur eine finstere Erinnerung wàre dankbar:
Jens



Wenn Deine Mail-Adresse replyfàhig ist, dann hast Du jetzt Post. Sonst
hast Du eher Pech.

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.com.ar/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x6DA025CA

Ähnliche fragen