Pamplona Capital Management ernennt CEO und leitendes Führungsteam für Unternehmenszusammenschluss MedAssets-Precyse

21/01/2016 - 11:32 von Business Wire

Pamplona Capital Management ernennt CEO und leitendes Führungsteam für Unternehmenszusammenschluss MedAssets-PrecyseJoel Hackney, Führungskraft für internationale Unternehmensumwandlung, wird die Führung als CEO übernehmen; neues Führungsteam positioniert bald zusammengefasstes Unternehmen als Marktführer im Bereich integrierte Komplettlösungen für Umsatzzyklen.

Pamplona Capital Management ernennt CEO und leitendes Führungsteam für Unternehmenszusammenschluss MedAssets-Precyse

Pamplona Capital Management (Pamplona) freut sich, die Wahl der international arbeitenden Führungskraft J. Joel Hackney, Jr. als Chief Executive Officer für das neue Unternehmen bekannt geben zu können. Dieses entsteht durch den Zusammenschluss des Segments Revenue Cycle Management (RCM, Management von Umsatzzyklen) von MedAssets mit Precyse, einem im Besitz von Pamplona befindlichen Unternehmen für Services, Technologien und Bildung für das Health Information Management (HIM, Management von Gesundheitsinformationen).

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160121005611/de/

Joel Hackney (Photo: Business Wire)

Joel Hackney (Photo: Business Wire)

Hackney wird seine Funktion nach Abschluss der Übernahme von MedAssets einnehmen, die für Ende Januar erwartet wird. Zum leitenden Führungsteam Hackneys, das ebenfalls bekannt gegeben wird, zählen wichtige Führungspersönlichkeiten von MedAssets und Precyse, die bei der Fusion und Ausweitung der Angebote der beiden Unternehmen für Kontinuität und bewährte Expertise sorgen.

Die Übernahme von MedAssets (NASDAQ: MDAS), einem führenden, auf die Verbesserung von Leistungen im Gesundheitswesen spezialisierten Unternehmen, durch Pamplona wurde am 2. November 2015 bekannt gegeben. Darüber hinaus hat Pamplona eine separate Vereinbarung mit Vizient, Inc. (vormals VHA-UHC Alliance NewCo, Inc.), dem landesweit größten Gesundheitsversorgungsunternehmen in Mitgliederhand, über die Veräußerung des Segments Spend and Clinical Resource Management (SCM, Management von Ausgaben und klinischen Ressourcen) von MedAssets an Vizient nach Abschluss der Übernahme von MedAssets durch Pamplona geschlossen. Der Abschluss beider Transaktionen wird für das erste Quartal 2016 erwartet.

„Joel verfügt über umfassende Erfahrung mit der Transformation von Unternehmen in innerhalb ihrer jeweiligen Branchen führende Kräfte”, sagte Jeremy Gelber, M.D., Partner bei Pamplona Capital Management. „Er ist eine dynamische Führungskraft sowie aufgrund seines vielseitigen Hintergrunds und seiner Erfahrung mit der Bereitstellung technologiefähiger Lösungen die perfekte Wahl für die Kombination dieser Unternehmen und für den Aufbau einer Firma, die zu diesem für die Branche kritischen Zeitpunkt neue Maßstäbe für das Management von Umsatzzyklen im Gesundheitswesen und von Informationen setzen wird.”

Hackney hatte in den letzten beiden Jahrzehnten bedeutende Führungspositionen bei einigen der einflussreichsten Unternehmen der Welt inne, darunter General Electric, Nortel Networks Corporation und Avaya, und verfügt über umfassende Erfahrung mit dem Verkauf auf dem Gesundheitssystemmarkt, darunter Infektionskontrolle und technische Lösungen. Zuletzt war er Präsident und CEO von AVINTIV, Inc. Hackney kam im Juni 2013 zu AVINTIV. Er leitete für das Unternehmen ein beschleunigtes organisches und akquisitorisches Wachstum sowie die internationale Expansion des Marktes ein.

Vor seiner Zeit bei AVINTIV war Hackney Senior Vice President und General Manager bei Avaya. Vor seiner Zeit bei Avaya war Hackney vier Jahre lang in unterschiedlichen Führungspositionen bei Nortel sowie 14 Jahre lang bei GE tätig, wo er verschiedene Unternehmen und Aufgaben sowohl in den USA als auch in Europa leitete. Hackney hat einen Bachelor in Betriebswirtschaft von der University of North Carolina in Chapel Hill inne.

Die Gewinnung von Top-Talenten für die Leitung des neuen Unternehmens ist eine der Hauptprioritäten für Pamplona.

„Wir schöpfen aus den starken Talenten bei Precyse und MedAssets sowie aus der Erfahrung weiterer externer Führungskräfte, um ein Team zu schaffen, mit dem ein reibungsloser Übergang und eine Kontinuität in zentralen Bereichen gelingen wird. Die Firma MedAssets-Precyse soll gleichzeitig in die Lage kommen, als einer der landesweit führenden Akteure im Bereich End-to-End-Umsatzzyklustechnologie, ausgelagerte Services und Bildungsmarkt aktiv zu sein”, sagte Gelber. „Die vorhandenen Marketing-, Technologie- und Lieferserviceteams von Precyse und Medassets RCM werden vollständig in das neue Unternehmen aufgenommen und ihre hervorragende Arbeit für die Kunden weiterhin fortsetzen. Wir vertrauen der Fähigkeit dieses Teams, ein großartiges, kundenorientiertes und qualitätsgesteuertes Unternehmen aufzubauen, das in seiner Position langfristig erfolgreich sein wird.”

Bei Abschluss der MedAssets-Transaktion werden Chris Powell, CEO von Precyse, und Amy Amick, Präsidentin des Geschäftsbereichs RCM von MedAssets, neue Führungsrollen in dem zusammengefassten Unternehmen bekleiden. Hackney wird die führenden Rollen von Amick, Powell und ihren Führungsteams mit weiteren erfolgreichen Führungskräften ergänzen, mit deren Hilfe das zusammengefasste Unternehmen zu vollständiger Integration und langfristigem Wachstum geführt werden kann. Darunter sind:

Dennis Norman – Chief Financial Officer. Norman ist seit 16 Jahren eine der wichtigsten Führungskräfte bei AVINTIV und verantwortlich für Finanzen, Kapitalmärkte, Fusionen und Übernahmen, strategische Planung, Unternehmensentwicklung und Anlegerpflege. Seit 2009 spielt Norman in seiner Funktion als Executive Vice President und CFO eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung und Implementierung der globalen Strategien von AVINTIV zur Förderung das Wachstums und der internationalen Führungsrolle. Vor seiner Zeit bei AVINTIV war Norman bei der First American Corporation, wo er in den Bereichen Anlegerpflege und strategische Planung sowie Geschäftsbankwesen arbeitete.

Chris Powell – Präsident Informationsmanagement im Gesundheitswesen. Powell ist momentan CEO von Precyse. Seine Führungsqualitäten haben sich positiv auf Strategie und Aktivitäten des Unternehmens ausgewirkt, das so zu einem der Marktführer im HIM-Bereich werden konnte. Powell verfügt über umfassendes Hintergrundwissen zu Absatz und Vertrieb und war bisher Vice President und General Manager Vertrieb und Marketing bei GE Healthcare sowie Senior Vice President Vertrieb bei der IDX Systems Corporation. In seiner neuen Funktion kann Powell seine Führungsqualitäten und seine Expertise nutzen, um für Kontinuität zu sorgen und das Unternehmen so zu positionieren, dass es seinen Geschäftsbereich HIM erweitern und sich in die komplette Linie von Funktionen und Services des zusammengefassten Unternehmens integrieren kann.

Amy Amick – Präsidentin, Revenue Cycle Management. Amick ist seit September 2013 als Präsidentin des RCM-Segments des Unternehmens bei MedAssets. In dieser Funktion ist sie zuständig für den strategischen Erfolg und die tägliche Arbeit, einschließlich Strategie, Produktentwicklung und -management sowie Vertrieb und Kundenbetreuung. Ihr beträchtliches Hintergrundwissen sowohl bei Services als auch Technologien umfasst die Arbeit als Chief Operating Officer für M*Modal, General Manager für Worldwide Services bei Microsoft und Senior Vice President Services bei Allscripts. Amick genießt weithin Ansehen für ihr Augenmerk auf den Kunden und die Schaffung von operativer Stärke und Wachstum. Im zusammengefassten Unternehmen wird sie in Zukunft eine der wichtigsten Kräfte bei der Schaffung kontinuierlicher Wertschöpfung und Kundenarbeit sein.

Steven Huddleston – Chief Strategy and Transformation Officer. Huddleston ist momentan leitender Berater bei Pamplona Capital Management. Er verfügt über mehr als 23 Jahre Erfahrung bei großen Klinik- und Ärzteorganisationen. Bevor er im Mai 2015 zu Pamplona kam, war er Managing Director für die Arbeit im Bereich Gesundheitsstrategie bei Accenture. Huddleston war 15 Jahre lang bei HCA Holdings, wo er das größte Unternehmen für gemeinsame Dienste für Multifunktions-Gesundheitsdienstleister der Branche mit aufbaute sowie Parallon, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von HCA, mit startete.

Barry Murash – Senior Vice President Business Excellence. Seit seinem Beitritt zu dem Unternehmen im Januar 2014 fungiert Murash als Präsident Global Operations and Business Excellence bei AVINTIV. Vor seiner Zeit bei AVINTIV umfasste seine Amtszeit bei Applied Materials Funktionen wie die des Corporate Vice President für globale Auftragsabwicklung bei Applied Materials, Vice President globales Sourcing sowie Vice President Services Product Operations. Davor war er Vice President für globale Operationen bei Avaya und hatte in seinen 22 Jahren bei Nortel mehrere Führungsrollen in verschiedenen Funktionen inne.

„Wenn es darum geht, unsere Kunden mit Gewissheit in ein Umfeld wertorientierter Erstattungen zu begleiten, haben wir unglaubliche Möglichkeiten. Im Laufe meiner Karriere habe ich erfolgreich in Menschen, Programme und Technologien investiert, um branchenbezogenes Denken und Kundenservice weiterzubringen”, sagte Hackney. „Es ist mir eine Ehre, mit diesem Team versierter Führungskräfte zusammenzuarbeiten und die Chancen der Zukunft zu ergreifen, wenn wir zwei Firmen zu einem großen Unternehmen machen, das den neuen Standard für das Management von Umsatzzyklen im Gesundheitswesen und von Informationen setzen wird.”

MedAssets und Precyse pflegen bereits eine strategische Partnerschaft, haben eine Reihe gemeinsamer Kunden und ihre Produktangebote ergänzen sich sehr gut. Dieses zusammengefasste Unternehmen wird eine RCM- und HIM-Komplettlösung anbieten und optimal aufgestellt sein, um Partnerschaften mit Gesundheitssystemen zu schließen, mit denen die Anforderungen eines sich weiterentwickelnden Erstattungsumfelds erfüllt werden können, das zunehmend ausgegliederte und klinisch integrierte Umsatzzykluslösungen erfordert.

Über Pamplona Capital Management

Pamplona Capital Management ist eine in London und New York ansässige spezialisierte Vermögensverwaltungsgesellschaft, die im Jahr 2005 gegründet wurde und eine alternative Investmentplattform für außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen, Dach-Hedgefonds und Investitionen in Single-Manager-Hedgefonds anbietet. Pamplona Capital Management, LLP verwaltet Kapitalanlagen in Höhe von über zehn Milliarden US-Dollar in Form einer Reihe von Fonds für verschiedene Kunden, wie unter anderem öffentliche Pensionsfonds, internationale Vermögensverwalter, multinationale Gesellschaften, Familienunternehmen und Dach-Hedgefonds. Pamplona verwaltet derzeit seinen vierten privaten Aktienfonds, Pamplona Capital Partners IV LP, der 2014 aufgelegt wurde. Pamplona legt sowohl im öffentlichen als auch im privaten Marktumfeld langfristiges Kapital über die gesamte Kapitalstruktur seiner Portfoliogesellschaften an. Weitere Informationen finden Sie unter Pamplonafunds.com.

Über MedAssets

MedAssets (NASDAQ: MDAS) ist ein im Bereich der Verbesserung der Gesundheitsversorgung tätiges Unternehmen, das strategische Markteinblicke mit schneller betrieblicher Umsetzung kombiniert, um Anbieter dabei zu unterstützen, den Bedarf ihrer Zielgruppen nachhaltig zu decken. Mehr als 4.500 Krankenhäuser und 123.000 Gesundheitsdienstleister aus dem Bereich der nicht akuten Versorgung stützen sich auf unsere Lösungen, um die Gesamtversorgungskosten zu reduzieren, die betriebliche Effizienz zu verbessern, die klinische VERSORGUNG zu koordinieren und die Umsatzentwicklung über das gesamte Versorgungssystem hinweg zu verbessern.

Über Precyse

Precyse verflicht auf einzigartige Weise Menschen, Technologien und Bildung, um so Schranken zwischen dem klinischen Geschäft und dem Finanzgeschäft zu beseitigen und Gesundheitsunternehmen so zum Erfolg zu verhelfen. Das Unternehmen hat landesweit bereits fast 5.000 Gesundheitseinrichtungen dabei geholfen, ihre Effizienz zu verbessern und führt seit mehr als fünfzehn Jahren greifbare Ergebnisse herbei. Precyse bietet vollständig ausgegliederte Gesundheitsinformationsmanagement-Dienste (Health Information Management, HIM), medizinische Codierung, Verbesserung der klinischen Dokumentation (Clinical Documentation Improvement, CDI), medizinische Transkription, Krebsregister- und Onkologie-Datenmanagement, eine HIM-Automatisierungsplattform mit fachspezifischen Workflow-Technologien und natürlicher Sprachverarbeitung (Natural Language Processing, NLP), die alle Anforderungen der EDV-gestützten Codierung und EDV-gestützten CDI im stationären und ambulanten Bereich abdeckt, und Precyse University™, eine Schulungslösung, die Krankenhäusern bei der Optimierung von Codierung, Ertragszyklusmanagement, Klinikbetrieb, klinischer Dokumentation und Fallmanagementpraktiken helfen soll, bevor diese Auswirkungen auf das Ergebnis haben. Unter www.precyse.com finden Sie weitere Informationen.

Über Vizient, Inc. (vormals VHA-UHC Alliance NewCo, Inc.)

Mit Wirkung vom 1. April 2015 wurden VHA, das nationale Gesundheitsnetzwerk aus gemeinnützigen Kliniken, und UHC, der Zusammenschluss der landesweit führenden akademischen Gesundheitszentren, zusammen mit Novation, der führenden Vertragsfirma im Gesundheitswesen, zu einem einzigen Unternehmen zusammengeschlossen: Vizient. Vizient ist das landesweit größte Gesundheitsversorgungsunternehmen in Mitgliederhand und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Vorreiter bei der Einführung von Neuerungen im Gesundheitswesen zu sein, Wissen zu schaffen und die Zusammenarbeit zu fördern, um seine Mitglieder zum Erfolg zu führen. Das Unternehmen betreut mehr als 5.200 Mitglieder und Partner des Gesundheitssystems sowie 167.000 Kunden aus dem Bereich der Nicht-akut-Gesundheitsversorgung. Die Mitglieder reichen von unabhängigen Gesundheitsversorgern auf Gemeindeebene bis hin zu großen, integrierten Einrichtungen und akademischen Gesundheitszentren und repräsentieren ein jährliches Einkaufsvolumen von mehr als 60 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Irving, Texas, sowie weitere Standorte in Chicago und anderen Städten in den USA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

für Pamplona Capital Management
Christina VerHeul, 615-760-3687
cv@thinkrevivehealth.com
oder
Ed Orlebar, +44(0)2070021080
Mobil: +44(0)7738734630
edo@templebaradvisory.com


Source(s) : Pamplona Capital Management

Schreiben Sie einen Kommentar