Panasonic beginnt mit Bereitstellung von Wärmesensor-Lösungen mit dem Infrarot-Array-Sensor „Grid-EYE”

24/03/2016 - 16:13 von Business Wire
Panasonic beginnt mit Bereitstellung von Wärmesensor-Lösungen mit dem Infrarot-Array-Sensor „Grid-EYE”
Panasonic beginnt mit Bereitstellung von Wärmesensor-Lösungen mit dem Infrarot-Array-Sensor „Grid-EYE”

Die Panasonic Corporation hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Schätzmethode für Wärmesensoren* mit dem Infrarot-Array-Sensor Grid-EYE entwickelt hat. Auf Grundlage von Schätzungen hat das Unternehmen mit der Bereitstellung hochpräziser Wärmesensor-Lösungen begonnen, die den thermischen Komfort für Menschen erkennen können.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160324005922/de/

Condition of human thermal sensation (Graphic: Business Wire)

Condition of human thermal sensation (Graphic: Business Wire)

Die Schätzmethode für Wärmesensoren ist eine einzigartige Technologie, die die menschlichen Empfindungen Kalt und Warm erkennt. Dafür wird der Wärmeverlust auf Grundlage des Unterschiedes zwischen der menschlichen Oberflächentemperatur und der Raumtemperatur berechnet. Die von Panasonic angebotenen Wärmesensor-Lösungen basieren auf einem Algorithmus mit höchster Auflösung mit Grid-EYE. Hierbei handelt es sich um einen Infrarot-Array-Sensor zur Messung der detaillierten Temperaturverteilung und zur Erkennung von Gegenständen. So kann durch Kombination der erhaltenen Daten mit der Schätzmethode für Wärmesensoren die richtige Klimatisierung für die wahrgenommene Temperatur realisiert werden. Außerdem hat Panasonic eine einzigartige Software entwickelt, mit der die Leistung maximiert werden kann, und bietet diese mit Lösungen für verschiedene Anwendungen an.

Bei der Nutzung für Klimaanlagen zu Hause, im Büro und im Fahrzeug tragen diese Lösungen sowohl zur Energieersparnis als auch zum Komfort bei. In Zukunft wird Panasonic den Algorithmus noch verbessern und in Bereichen einführen, in denen Sicherheit besonders wichtig ist: etwa in der Pflege und beim Monitoring, wo der Zustand einer im Bett liegenden Person ermittelt werden muss, und bei der Diagnose von Anomalien in Anlagen, bei denen die aufgrund von Problemen in der jeweiligen Anlage erzeugte Wärme ermittelt werden muss.

Diese Lösung hat folgende Eigenschaften:

  1. Mit der Schätzmethode für Wärmesensoren auf Grundlage der Berechnung des Wärmeverlustes mit Grid-EYE erkennen die Lösungen die menschlichen Empfindungen Warm und Kalt. So kann die richtige Klimatisierung für die von jeder Person wahrgenommene Temperatur realisiert werden, was zur Verbesserung von Energieersparnis und Komfort beiträgt.
  2. Ein Algorithmus mit höchster Auflösung misst in Kombination mit Grid-EYE die Temperaturverteilung detailliert und kontaktfrei und erkennt den menschlichen Körper oder Gegenstände. So können noch ausgereiftere Systeme entwickelt werden.
  3. Zusammen mit Grid-EYE kann eine einzigartige Software zur Maximierung der Leistung bereitgestellt werden. So wird der Entwicklungszeitraum für den Kunden verkürzt, da damit optimale Lösungen für den jeweiligen Verwendungszweck des Kunden zur Verfügung stehen.

* In Zusammenarbeit mit Professor Hiroko Kubo, Fakultät für Menschliches Leben und Umwelt, Nara Women's University.

Die Lösung wird bei folgenden Anwendungen funktionieren.

  • Klimaanlagen für Wohnungen und Fahrzeuge
  • Klimaanlagen und Erkennung der Flusslinien bei Systemen für Energiemanagement in Wohnungen und Gebäuden
  • Personenerkennung bei Pflege- und Monitoring-Anwendungen
  • Elektrische Geräte wie Klimaanlagen und Mikrowellen
  • Personenerkennung für Geräte in Büros (Kombimaschinen) oder digitale Beschilderung
  • Diagnose von Abnormitäten bei Geräten, Servern, Rechenzentren und so weiter in Anlagen

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung verschiedener elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Immobilien, Automobilindustrie, Unternehmenslösungen und Geräte. Seit seiner Gründung im Jahr 1918 hat das Unternehmen weltweit expandiert und unterhält mittlerweile 468 Tochtergesellschaften und 94 verbundene Unternehmen, die in dem am 31. März 2015 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr einen Nettoumsatz von insgesamt 7,715 Billionen Yen ausweisen konnten. Im Bestreben, durch bereichsübergreifende Innovationen neue Werte zu schaffen, nutzt das Unternehmen seine Technologien, um seinen Kunden bessere Lebensbedingungen und eine bessere Welt zu ermöglichen. Erfahren Sie mehr über Panasonic: http://www.panasonic.com/global

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Media Contacts:
Public Relations Department
Panasonic Corporation
Tel: +81-(0)3-3574-5664 Fax: +81-(0)3-3574-5699
Panasonic News Bureau
Tel: +81-(0)3-3542-6205 Fax: +81-(0)3-3542-9018


Source(s) : Panasonic Corporation