Panasonic bietet in Indonesien Power Supply Container als Einzelgerät-Photovoltaik-Energiepaket an

23/07/2014 - 04:22 von Business Wire
Panasonic bietet in Indonesien Power Supply Container als Einzelgerät-Photovoltaik-Energiepaket an
Panasonic bietet in Indonesien Power Supply Container als Einzelgerät-Photovoltaik-Energiepaket an

Die Panasonic Corporation hat bekannt gegeben, dass sie den „Power Supply Container“ als vom Unternehmen entwickeltes Einzelgerät-Photovoltaik-Energiepaket in der staatlichen Grundschule Karimunjawa 01 auf Karimunjawa Island, Distrikt Jepara, Provinz Jawa Tengah (Indonesien) installiert hat. Am 17. Juli 2014 wurde zusammen mit Koperasi Pundih Artah, einem Projektpartner, und der Institute of Business and Economic Democracy Foundation (IBEKA, Stiftung des Instituts für Geschäfts- und Wirtschaftsdemokratie) eine Übergabezeremonie abgehalten.

Electricity comes to school! (Photo: Business Wire)

Electricity comes to school! (Photo: Business Wire)

Karimunjawa ist ein Gebiet, in dem es dank Dieselgeneratoren nachts Elektrizität gibt. Tagsüber werden diese Generatoren jedoch ausgeschaltet, und die Dorfbewohnern können keine Elektrizität nutzen. Da das Fehlen von Strom am Tag eine Beeinträchtigung von Verwaltung und Handel bedeutet, war die Verbesserung der Bildungssituation eine der Top-Prioritäten für die Insel. Um dieses soziale Problem zu lösen, haben Koperasi Pundih Artah (die Organisation hat Unterstützung für menschliche Sicherheit auf Grassroots-Ebene erhalten), IBEKA und Panasonic ein Projekt zur Verbesserung der Bildungssituation gestartet, indem sie in Zusammenarbeit mit dem Distrikt Jepara und der japanischen Botschaft in Indonesien den Power Supply Container geliefert und installiert haben.

Während der Unterrichtszeit trägt der Power Supply Container zur Verbesserung der Bildungssituation bei: Kinder können LED-Beleuchtungskörper, Deckenventilatoren sowie über PCs und TV-Geräte audiovisuelles Bildungsmaterial nutzen. Wenn kein Unterricht stattfindet, wird die Elektrizität über einen Management-Verband für den Power Supply Container in nahegelegene Gebiete verkauft, um zur Aktivierung der regionalen Community beizutragen und die regionale Stromversorgung zu verbessern.

Panasonic hat einiges an Arbeit investiert, um den Power Supply Container liefern und IBEKA bei diesem Projekt technische Hilfe leisten zu können. Währenddessen unterstützt IBEKA die Gründung von Management-Verbänden für den unabhängigen Betrieb von Stromversorgungen in Karimunjawa und bietet ferner Weiterbildungsmöglichkeiten und Support für deren Betrieb, Verwaltung und Wartung, um in Karimunjawa eine nachhaltige Energieversorgung einzurichten.

Panasonic wird sich weiter bemühen, eine stabile Stromversorgung auch in Gebieten ohne Elektrizität zu ermöglichen, Ersatzstromquellen an Orten einzurichten, die häufigen Stromausfällen ausgesetzt sind, sowie im Katastrophenfall verbesserte soziale Unterstützung inklusive Notstromquellen zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen wird in Indonesien und in anderen aufstrebenden Ländern, die mit der Stromversorung Probleme haben, einen gehobeneren und komfortableren Lebensstil möglich machen.

Überblick zum Power Supply Container

Der Power Supply Container ist mit zwölf „HIT(R)240“-Solarmodulen von Panasonic ausgestattet, die über einen hohen Wirkungsgrad verfügen und etwa 3 kW an Elektrizität erzeugen können. Er kann außerdem über 24 eingebaute Blei-Säure-Batterien gespeicherten Strom liefern (insgesamt 17,2 kWh).

Funktionen des Power Supply Container

(1) Leistung mit zuverlässiger Qualität
(2) Einfache und schnelle Montage für Portabilität und Erweiterungsmöglichkeiten
(3) Einsatz der gebündelten Technologien von Panasonic

Erfahren Sie mehr:

Video: https://www.youtube.com/watch?v=7KwTgR5mSkQ
Nachrichten: http://news.panasonic.net/stories/2014/0722_28041.html
Geschichte: http://panasonic.net/sustainability/en/lantern/2014/07/karimunjawa.html
Fotos: https://plus.google.com/photos/102894371789579256396/albums/6038447617820983137
Eco Solutions Company: http://panasonic.net/es

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Panasonic Corporation
Global Communication Group
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
+81-3-3574-5729
presscontact@ml.jp.panasonic.com


Source(s) : Panasonic Corporation