Panasonic gibt sieben Grand Prix-Finalisten für den Kid Witness News Global Contest 2015 bekannt

28/07/2015 - 15:56 von Business Wire
Panasonic gibt sieben Grand Prix-Finalisten für den Kid Witness News Global Contest 2015 bekannt

Die Panasonic Corporation hat heute die sieben Schulen bekannt gegeben, die das Finale des Kid Witness News (KWN) Global Contest 2015 von Panasonic erreicht haben. Jede der Schulen vertritt ein Land. Der Grand Prix-Gewinner wird unter ihnen ausgewählt und am 26. August bei der KWN Global Awards Ceremony in Singapur bekannt gegeben. Dies ist die erste globale Preisverleihung, die in Südostasien stattfinden wird.

KWN ist ein praxisorientiertes Video-Bildungsprogramm, das Panasonic im Rahmen seiner Bemühungen zur Unterstützung der Bildung zukünftiger Generationen betreibt. Das Programm wird derzeit in 19 Ländern und Regionen gefördert. Das Unternehmen stellt Grund- und Mittelschulen, die an dem Programm teilnehmen, Videokameras und andere Ausrüstung zur Videoproduktion bereit. Das KWN-Programm ist gleichzeitig ein Wettbewerb, der jedes Jahr von Kindern gestaltete Videoarbeiten auszeichnet. Für die Produktion der Videos wählen die Schüler selbst ein Thema und übernehmen sämtliche Arbeitsschritte, von Planung und Drehbuch bis hin zum Dreh und zur Nachbearbeitung. Momentan nehmen etwa 5.000 Kinder und Lehrer auf der ganzen Welt an dem Programm teil. Das Programm, das 1989 in den USA ins Leben gerufen wurde, feierte im letzten Jahr sein 25-jähriges Jubiläum, und bislang haben mehr als 170.000 Kinder daran teilgenommen.

An dem diesjährigen KWN Global Contest nahmen 553 Schulen aus 19 Ländern und Regionen teil, die fünfminütige Videos eingereicht haben. Die Videos haben Themen aus den breit gefächerten Bereichen Kommunikation oder Ökologie behandelt und konzentrierten sich auf Fragen, die eng mit dem Leben der Kinder verknüpft sind und die aus ihrer Sicht präsentiert wurden, wie zum Beispiel die Auswirkungen und Interaktionen durch soziale Medien, Umweltfragen, Erdbeben-Katastrophen und Interaktionen mit Familienmitgliedern oder körperlich behinderten Menschen. Zusammenfassungen der sieben für den Grand Prix nominierten Videos werden auf der folgenden Seite gezeigt.

Die Videos der sieben diesjährigen Finalisten können auf der offiziellen Website des KWN Global Contest 2015 aufgerufen werden: http://www.panasonic.com/global/corporate/kwn/contest2015/

Verwandte URLs:

 

Zusammenfassung der sieben Finalistenvideos

(Aufgeführt nach Land in alphabetischer Reihenfolge)

    Land/Name der Schule

Titel des Videos

  Themenkategorie/Zusammenfassung
1

China

Beijing Haidian Wanquan Primary School

Kommunikation:

Ein Mädchen, das seine Mutter verloren hat, lebt mit ihrem Vater, ihrer Stiefmutter und Stiefschwester. Sie hat das Gefühl, dass sie nicht zur Familie gehört, weil niemand ihren Geburtstag feiert. Das Video zeigt, wie wichtig es ist, dass Kinder Liebe und Zuneigung in ihrer Familie erfahren.

Happy Birthday

2

Deutschland

Sekundarschule Isernhagen

Kommunikation:

Diese Dokumentation über eine reisende Zirkusfamilie zeigt anhand des Alltags der Zirkusartisten und ihrer Kinder sowie Szenen hinter der Bühne ihren einzigartigen Lebensstil, der sich von dem der Allgemeinheit unterscheidet.

Living Differently - Circus Mulan (Anders leben - Zirkus Mulan)
3

Yokohama, Japan

Nakoso 1st Junior High School

Kommunikation:

Fukushima steht immer noch unter dem Einfluss des großen Erdbebens in Ostjapan, das die Region vor vier Jahren erschütterte. Schüler der Mittelschule aus dieser Region lernen durch ihre Teilnahme an einem Wohltätigkeits-Staffellauf in Tokio und anderen Aktivitäten zur Unterstützung Fukushimas, wie wichtig es ist, sich mit anderen zusammenzutun.

Run! Nako-ichi Run!…

for Fukushima (Lauf! Nako-ichi lauf! für Fukushima)

4

Malaysia

Benoni Secondary School Papar, Sabah, Malaysia

Kommunikation:

Eine Teenagerin wird allmählich süchtig danach, Selfies mit ihrem Mobiltelefon zu schießen, und verbringt viele Stunden am Tag damit. Dies führt zu einer drastischen Änderung ihrer Persönlichkeit und es kommt daraufhin zu einem Vorfall. Das Video vermittelt die Botschaft, dass man sich so akzeptieren soll, wie man ist, und nicht wie man auf Fotos aussieht.

JUST CLICK IT (Einfach nur klicken)
5

Singapur

Clementi Town Secondary School

Kommunikation:

Das Video zeigt Interviews mit Schülern und College-Professoren und untersucht, wie Menschen ihren Selbstwert durch ihre Rolle in den sozialen Medien wahrnehmen. Es warnt davor, sich zu sehr auf die sozialen Medien zu konzentrieren. Das Video kombiniert Animation und Live-Handlung.

Social ME-dia (ICH in den sozialen Medien)
6

Thailand

Montfort College

Kommunikation:

Ein sehbehindertes Mädchen geht auf eine allgemeine Schule. Während sie sich sorgt, dass sie eine Last für die anderen Schüler ist, überwindet sie Probleme in der Schule und akzeptiert sich allmählich selbst und erzielt mit der Unterstützung ihrer Freunde schulische Erfolge.

Blind's Diary (Tagebuch einer Blinden)
7

USA

Val Verde High School

Kommunikation:

Ein Teenager hat ein merkwürdiges Erlebnis, als sie sich in einen Jungen verliebt, den sie über SNS kennengelernt hat. Das Video sensibilisiert für die Gefahren, die Freundschaften über soziale Netzwerke, von denen viele Teenager besessen sind, mit sich bringen können.

  FACE TO FACE (Von Angesicht zu Angesicht)  
 

Über Panasonic Kid Witness News

KWN wurde 1989 in den USA als ein interaktives Video-Bildungsprogramm ins Leben gerufen, das von Panasonic North America unterstützt wurde, indem das Unternehmen die Kameras und die Nachbearbeitungsausrüstung öffentlichen Grund- und Mittelschulen zu Verfügung stellte, um Nachrichtenprogramme aus der Perspektive von Kindern zu erstellen. Das Programm wurde später auf globaler Ebene ausgeweitet. Momentan nehmen 553 Schulen aus 19 Ländern und Regionen an dem Programm teil.

KWN wurde entwickelt, um Kreativität und Präsentationsfähigkeiten bei jungen Schülern zu fördern. Betreuende Lehrer können noch weitere Vorteile des Programms bei den Teilnehmern im Laufe des Filmerstellungsprozesses beobachten, wie etwa gestärktes Umwelt- und Gemeinschaftsbewusstsein sowie die Entwicklung von Teamfähigkeit. Außerdem bietet das globale Netzwerk der KWN-Schulen eine Plattform für den internationalen Austausch unter KWN-Schülern.

 

Die 19 Länder und Regionen, die an dem KWN-Programm teilnehmen

(Länder in alphabetischer Reihenfolge)

Nordamerika   Kanada, USA
Mittel- und Südamerika Chile
Europa Österreich, Tschechische Republik, Deutschland, Slowakei
Naher und Mittlerer Osten Irak, Libanon, Vereinigte Arabische Emirate
Asien China, Hongkong, Indonesien, Japan, Malaysia, Singapur, Thailand, Vietnam
Ozeanien   Neuseeland
 

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung verschiedener elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Immobilien, Automobilindustrie, Unternehmenslösungen und Geräte. Seit seiner Gründung im Jahr 1918 hat das Unternehmen weltweit expandiert und unterhält mittlerweile 468 Niederlassungen und 94 verbundene Unternehmen, die im am 31. März 2015 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr einen Nettoumsatz in Höhe von 7,715 Billionen Yen ausweisen konnten. Mit dem Engagement, durch bereichsübergreifende Innovationen neue Werte zu schaffen, strebt das Unternehmen mit seinen Technologien danach, seinen Kunden bessere Lebensbedingungen und eine bessere Welt zu bieten. Weitere Informationen zu Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.com/global

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Media Contact
Panasonic Corporation
Global Communications Department
Media Promotion Office
+81-3-3574-5729
presscontact@ml.jp.panasonic.com


Source(s) : Panasonic Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar