Panasonic hat bei der International Robot Exhibition 2015 seinen Tomaten pflückenden Roboter und seinen Parallel-Link Roboter vorgestellt

12/12/2015 - 00:55 von Business Wire
Panasonic hat bei der International Robot Exhibition 2015 seinen Tomaten pflückenden Roboter und seinen Parallel-Link Roboter vorgestellt
Panasonic hat bei der International Robot Exhibition 2015 seinen Tomaten pflückenden Roboter und seinen Parallel-Link Roboter vorgestellt

Panasonic hat an einer der weltgrößten Roboterausstellungen, der International Robot Exhibition 2015, teilgenommen, die vom 2. bis zum 5. Dezember 2015 auf dem Tokioer Messegelände Big Sight stattgefunden hat. Panasonic hat eine Vielzahl von Roboterlösungen für die unterschiedlichsten Branchen präsentiert, zum Beispiel für die Fertigungsindustrie und die Grundstoffindustrie – vertreten durch die Landwirtschaft sowie den Dienstleistungssektor und die Dienstleistungsindustrie. Der aktuell im Entwicklungsstadium befindliche Tomaten pflückende Roboter, der Kommunikationsroboter „HOSPI-Rimo(R)“ und der Parallel-Link Roboter, welchem durch Mechanikermeister per „Direct Teaching“ bestimmte Fähigkeiten beigebracht werden kann, zogen viel Aufmerksamkeit auf sich.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20151211005952/de/

Panasonic booth @ International Robot Exhibition 2015 (Photo: Business Wire)

Panasonic booth @ International Robot Exhibition 2015 (Photo: Business Wire)

[Flash-Video] Roboterlösungen von Panasonic bei der International Robot Exhibition 2015
https://www.youtube.com/watch?v=MdyZKaq0rRM

Highlights der Ausstellung
Autonomer Lieferroboter HOSPI(R)
Dieser Roboter bringt autonom Lieferungen an ihr Ziel. Um seinen Weg zu finden, benötigt er keine elektromagnetischen Bänder oder Ähnliches. Stattdessen plant er seinen Weg anhand eines Gebäudeplans, in dem die verschiedenen Gänge verzeichnet sind. Dabei kann er auch den Aufzug nutzen, um auf ein anderes Stockwerk zu wechseln. Wenn der Roboter Menschen nahekommt, verringert er seine Geschwindigkeit und kann bei ausreichend vorhandenem Platz um Passanten herummanövrieren. Der HOSPI realisiert somit sowohl Sicherheit als auch Effizienz. In Krankenhäusern kann er Medikamente und medizinische Proben verteilen, was dem Krankenhauspersonal erlaubt, sich auf ihre eigentlichen Aufgaben zu konzentrieren. Dadurch können der Service für Patienten verbessert und Risiken, die sich ergeben, wenn das Personal die Wache am Krankenbett unterbrechen muss, reduziert werden.

HOSPI-Rimo(R) (derzeit in der Entwicklungsphase)
Panasonic entwickelt derzeit außerdem den Kommunikationsroboter „HOSPI-Rimo(R)“, der als potenzieller Führungsroboter an Bahnhöfen, auf Flughäfen, in Messehallen usw. die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Wie der HOSPI ist auch er in der Lage, autonom sein Ziel anzusteuern. Außerdem kann er Personen anhand von Gesichtserkennung unterscheiden und interaktiv über das hoch auflösende Display kommunizieren.

Parallel-Link Roboter
Panasonics „Parallel-Link Roboter“ können Bewegungen und Fähigkeiten eines Mechanikers per „Direct Teaching“ direkt beigebracht werden. Er quantifiziert das erfasste Wissen und gibt es originalgetreu wieder. Außerdem kann er schnell und behutsam reagieren. Der Roboter kann automatisch eine Vielzahl von Fertigungsprozessen ausführen, zum Beispiel Teile auf Elektronik-Substraten platzieren, Klebstoffe aufbringen oder Teile montieren. Er ermöglicht so eine qualitativ hochwertige, aber erschwingliche innovative Fertigung.

Tomaten pflückende Roboter (derzeit in der Entwicklungsphase)
Unter Verwendung neu entwickelter Sensoren und Bildverarbeitungstechnologien entwickelt Panasonic Ernteroboter, die in der Lage sind, Farben, Formen und Positionen korrekt zu identifizieren. Dieser Roboter kann selbst Früchte wie Tomaten pflücken, deren maschinelle Ernte bisher als schwierig galt, ohne der Frucht jeglichen Schaden zuzufügen. An ein Netzwerk angeschlossen, kann er sich in Furchen bewegen, die Tomaten zu Körben transportieren oder auch die Körbe wechseln. Er ist somit in der Lage, jeden Schritt des Erntevorgangs automatisch auszuführen.

GaN/SiC-Stromversorgungsbauelemente (derzeit in der Entwicklungsphase)
Die Nachfrage nach Robotern nimmt in verschiedenen Industriebereichen zu. Und Panasonic trägt ebenfalls mit seinen Geräten dazu bei.
Hochspannungs-/miniaturisierte/schnellschaltende Stromversorgungselemente unter Verwendung von GaN - und SiC-Komponenten können all diese Eigenschaften realisieren.
Diese Geräte ziehen Aufmerksamkeit auf sich, da sie eine wichtige Rolle dabei spielen, Energie mit hohen Stromstärken und hoher Spannung zu sparen und tragen außerdem zur Miniaturisierung von Anlagen bei.
Um eine Gesellschaft zu realisieren, in welcher Menschen und Roboter zusammenarbeiten und wo Menschen ein bereicherndes Leben führen können, wird Panasonic weiterhin auf der Grundlage gemeinsamer Stärken der Gruppe revolutionäre Robotiktechnologien entwickeln.

* „HOSPI“, „HOSPI-Rimo“ und „Direct Teaching“ sind eingetragene Marken von Panasonic.

International Robot Exhibition 2015

Zeitraum: 2. Dezember (Mittwoch) - 5. Dezember (Samstag) 2015, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Tokyo Big Sight East Hall
Der Stand von Panasonic befindet sich in der East Hall 5, Standnummer: SR-80

Weiterführende Links

Panasonic Industrial Devices & Solutions
Parallel-Link Roboter
Stromversorgungsbauelemente
GaN
X-GaN-Filme
[Pressemitteilung] Panasonic und Sansha Electric entwickeln gemeinsam ein kompaktes SiC-Leistungsmodul mit geringen Leistungsverlusten (4. März 2015)
Bessere Leistungen im Gesundheitswesen mit dem HOSPI-Roboter von Panasonic (5. November 2013)
Autonome Lieferroboter von Panasonic – HOSPI – unterstützen den Krankenhausbetrieb im Changi General Hospital (23. Juli 2015)
Roboter - „Panasonic Technical Journal“ JANUAR 2013 Bd. 58 Nr. 4 (auf Japanisch)
International Robot Exhibition 2015

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Media Contact
Panasonic Corporation
Global Communications Department
Media Promotion Office
+81-3-3574-5729
presscontact@ml.jp.panasonic.com


Source(s) : Panasonic Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar