Panasonic übernimmt britischen Integrator von Technologiesystemen Alan Dick Communications

20/06/2016 - 21:40 von Business Wire
Panasonic übernimmt britischen Integrator von Technologiesystemen Alan Dick Communications
Panasonic übernimmt britischen Integrator von Technologiesystemen Alan Dick Communications

Panasonic Europe hat die Übernahme von Alan Dick Communications angekündigt. Dieses Unternehmen ist einer der führenden britischen Spezialisten für Technologieintegration und bietet End-to-End-Services für die Telekommunikation in den Bereichen Transport und mobile Telekommunikation.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160620006451/de/

Jason Pearce, Alan Dick Communications (left) and Tony O'Brien, Panasonic (right) (Photo: Business W ...

Jason Pearce, Alan Dick Communications (left) and Tony O'Brien, Panasonic (right) (Photo: Business Wire)

Die Übernahme von Alan Dick Communications (das Unternehmen wird dann unter „ADComms” firmieren) inklusive der ADComms-Unternehmen IPS, AIB und Rail Order bietet Panasonic Gelegenheit, auf dem schnell wachsenden Eisenbahnmarkt zu expandieren. Dazu gehören das Bahnnetz, die Londoner U-Bahn und andere leichte Metro-Infrastruktur in Großbritannien.

Die Übernahme ist Teil von Panasonics allgemeinem Ansatz, schlüsselfertige Lösungen für seine Kunden zu liefern. Dazu gehören Konnektivität, Hardware und Software sowie Ingenieurdienstleistungen. Sie spiegelt zudem den ständigen Einsatz des Unternehmens für die „Digitalisierung des Transportwesens” wider. Im Rahmen der Übernahme wird ADComms zu einem Teil der Abteilung Systemlösungen innerhalb von Panasonic Business, die erstklassige Lösungen für größere Kunden entwickelt, und dann als einheitlicher Ansprechpartner fungieren und noch mehr Zuverlässigkeit bieten.

Tony O’Brien, Managing Director der Abteilung Systemlösungen bei Panasonic Business, sagte: „Unser Einsatz gilt der Arbeit als strategischer Partner für Unternehmen, die auf der Suche nach End-to-End-Businesslösungen für vertikale Schlüsselmärkte sind. Wir bieten bereits eine Reihe von Technologien und Services speziell für die Luftfahrt- und Automobilindustrie an. Die Eisenbahn ist unser nächster vertikaler Schlüsselmarkt. Nach Prüfung des britischen Marktes wurde deutlich, dass sich die Firma ADComms und ihr Führungsteam mit hochwertigen Leistungen und soliden technischen Innovationen einen hervorragenden Ruf in diesem Bereich erarbeitet haben. Unsere Position wird durch die Erfahrungen im Bereich der Transportinfrastruktur, die ADComms mitbringt, deutlich gestärkt.”

Jason Pearce, Managing Director von ADComms, sagte: „Bei ADComms freuen wir uns, Teil der Panasonic-Gruppe zu werden. Es ist toll, dass wir die Firma Panasonic bei der Fortführung ihrer Strategie unterstützen können, als vollständig integriertes Unternehmen für Produkte und Lösungen auf dem Transportmarkt aktiv zu sein. Gemeinsam können wir auf der einzigartigen Position aufbauen, die sich ADComms als Technologieintegrator für die Besitzer, Betreiber und Nutzer von Infrastruktur aufgebaut hat.

Bei ADComms haben wir schon immer einen technologieunabhängigen Ansatz verfolgt. Dabei empfehlen und implementieren wir die beste Lösung für unsere Kunden: Als eigenständige Firma innerhalb der Panasonic-Gruppe werden wir weiterhin Produkte unterstützen, die hinsichtlich Sicherheit, Leistung, Qualität und Preis für unsere Kunden genau das Richtige sind. Jetzt haben wir jedoch noch den zusätzlichen Vorteil, dass wir auf die erstklassigen Forschungs- und Entwicklungsanlagen von Panasonic sowie auf signifikante finanzielle Mittel zugreifen können, um die Firma zu vergrößern. Angesichts der zunehmenden Digitalisierung und der intelligenteren vernetzten Infrastruktur der Zukunft im Transportbereich werden wir jetzt in der Lage sein, unsere Kunden bei der Meisterung von operativen Herausforderungen und bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen – viel schneller, als das sonst möglich gewesen wäre.”

Im Juli 2015 hat sich Panasonic mit ADComms zusammengetan, um ein Warnsystem für Gleisüberschreitungen für das britische Eisenbahnnetz zu liefern. Dafür werden Überwachungskameras und Analyse-Software von Panasonic eingesetzt, über die der Lokomotivführer gewarnt wird, wenn Menschen das Gleis verlassen.

Beide Beteiligten freuen sich darauf, durch die Zusammenarbeit innovative Lösungen zur Unterstützung der Digitalisierung innerhalb der Transportbranche bereitstellen zu können.

ADComms wird weiterhin als eigenständige Firma mit eigener Marke operieren. Das aktuelle Führungsteam wird die Firma weiterhin leiten.

Weitere Informationen über Alan Dick Communications finden Sie hier: www.alandickcomms.com
Weitere Informationen über Panasonic Solutions finden sie hier: business.panasonic.co.uk/solutions

Panasonic System Solutions Europe

Panasonic System Solutions Europe, eine Tochtergesellschaft von Panasonic Europe, wurde im April 2015 gegründet. Das Unternehmen entwickelt erstklassige Lösungen für größere Kunden und fungiert als einheitlicher und zuverlässiger Ansprechpartner. Diese Lösungen umfassen gewöhnlich Hardware, Software und IoT-Funktionen von Panasonic sowie Produkte von Drittanbietern und werden mit erstklassiger Technik und ebensolchem Projektmanagement bereitgestellt. Betreut werden die Branchen Einzelhandel, Transportwesen und Logistik.

Panasonic System Solutions Europe hat eine Reihe von Tochtergesellschaften wie Cameramanager und Panasonic Business Software Europe, die spezialisierte Angebote für Software oder Systemintegration liefern.

Panasonic Europe

Panasonic Europe übernimmt Vertrieb und Marketing für die Panasonic Corporation in Europa. Panasonic ist weltweit führend in der Entwicklung und Konstruktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden, die sich mit Anwendungen für Privathaushalte, Gewerbe, Mobilgeräte und Unterhaltungselektronik beschäftigen. Seit der Gründung im Jahr 1918 hat die Panasonic Corporation weltweit expandiert und unterhält mittlerweile 474 Tochtergesellschaften und 94 verbundene Unternehmen weltweit, die in dem am 31. März 2016 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr einen Nettoumsatz von insgesamt 7,553 Billionen Yen (56,794 Milliarden Euro) ausweisen konnten. Im Bestreben, durch bereichsübergreifende Innovationen neue Werte zu schaffen, nutzt das Unternehmen seine Technologien, um seinen Kunden bessere Lebensbedingungen und eine bessere Welt zu ermöglichen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Panasonic
Michael Pullan, 01344 853 856 / 07554 226540
European PR Manager
michael.pullan@eu.panasonic.com
Ella Blake, 01344 853 854
European PR Assistant
Ella.Blake@eu.panasonic.com


Source(s) : Panasonic Europe