Pano von gregorfrowein

20/01/2015 - 18:13 von Johannes Leckebusch | Report spam
Das:

https://www.flickr.com/photos/grego...otostream/

ist ein schönes Motiv, aber als Foto (sic!) finde ich den Beschnitt
unten sehr unschön. Die Blumenbeete laufen unmotiviert aus dem Bild, es
wàre für die Komposition besser, wenn man ihre Ecken unten in der Mitte
noch sehen würde ... so ist es halt wieder so ein misslicher
"Panobeschnitt". Ich weiß natürlich nicht, ob da irgendwas im Wege
stand, aber z. B. könnte man eher oben etwas Himmel wegnehmen und unten
Vordergrund hinzu.

Mit freundlichen Grüßen: Johannes Leckebusch (AR1)

http://johannes-leckebusch.de/
[OS] "Offene Sammlungen" http://www.foto.ungruen.de/index2.html#Regeln
[BD] "Bilddiskussion"
http://www.johannes-leckebusch.de/F.../index.htm und
andere
 

Lesen sie die antworten

#1 Gregor Frowein
20/01/2015 - 21:07 | Warnen spam
Johannes Leckebusch schrieb:

Das:

https://www.flickr.com/photos/grego...otostream/

ist ein schönes Motiv, aber als Foto (sic!) finde ich den Beschnitt
unten sehr unschön. Die Blumenbeete laufen unmotiviert aus dem Bild, es
wàre für die Komposition besser, wenn man ihre Ecken unten in der Mitte
noch sehen würde ... so ist es halt wieder so ein misslicher
"Panobeschnitt". Ich weiß natürlich nicht, ob da irgendwas im Wege
stand, aber z. B. könnte man eher oben etwas Himmel wegnehmen und unten
Vordergrund hinzu.



Danke für diese Schleichwerbung!

Auch mir ist sehr bewußt, daß das Bild untenrum schwàchelt. Und daß
die beiden englischen Schulmàdchen doppelt durchs Bild laufen ist auch
kein Effekt, sondern eine Schlamperei, die billig hàtte vermieden
werden können. Dafür gibt es einen Haken in meinem Programm.

Ich hab das Pano heute morgen beim Aufràumen meiner Festplatte wieder
gefunden und weil ich ein Blödmann bin, habe ich natürlich schon die
Originaldateien gelöscht auf Karte und Festplatte(n), da ist jetzt nix
mehr zu holen und für eine langwierige, vielleicht erfolglose Suche
nach 20 gelöschten Dateien hab ich nun auch keinen Bock mehr.

Es war übrigens vor mir gar nix im Weg, der Rasen, wie Du ihn von
links ins Bild laufen siehst, da fehlt schlicht eine Reihe Fotos
unten. Ein Panobeschnitt muß nicht das Foto zerstören, wenn man halt
nur vorher an alles denkt, vor allem da dran, welch starke
Verzerrungen ausgeglichen werden müssen, wenn man so nah vor einem
doch sehr breiten Doppelhàuschen steht.

Einem Profi wàre so was nicht passiert. Das war so eine màrchenhafte
Lichtstimmung an diesem Nachmittag und wie sich manche Dinge
überraschend entwickeln, werde ich dort wohl nicht mehr hinkommen.
Dann halt woanders hin.

Gruß
Gregor

Ähnliche fragen