Papiergrösse bei Openoffice immer "Letter"

25/12/2007 - 00:42 von Jürgen | Report spam
Hallo zusammen,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen:
ich habe das Problem, dass ich beim Neustart von Openoffice immer "US
LETTER" als Papiergrösse eingestellt bekomme. Natürlich kann ich das
ganze mit "Druckereinstellungen" auf A4 àndern, aber nach dem Neustart
ist wieder Letter angesagt. Natürlich habe ich sowohl die Papiergrösse
der Office-Dokumente auf A4 eingestellt. Auch mein Drucker ist per
YAST auf A4 eingestellt (steht auch so in der ppd drin) und wenn ich
z.B. von meinem Firefox ausdrucke ist A4 als Standard eingestellt. Es
scheint also an Openoffice zu liegen.
Selbst wenn ich als root spadmin.bin starte und A4 einstelle, wird
dies nicht angenommen.

Danke shon mal im Voraus

Jürgen

P.S.: ich arbeite unter Suse 10.3, Drucker ist Epson C60, CUPS 1.3.4,
Gutenberg 5.0.1, OOo 2.3.1, der Druck selbst funktioniert (nach
Einstellen der richtigen Papiergrösse) einwandfrei
 

Lesen sie die antworten

#1 Maik Qualmann
25/12/2007 - 09:19 | Warnen spam
Jürgen wrote:

Hallo zusammen,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen:
ich habe das Problem, dass ich beim Neustart von Openoffice immer "US
LETTER" als Papiergrösse eingestellt bekomme.



Bei mir steht OpenOffice auf A4. OpenOffice scheint die KDE-Einstellungen zu
benutzen. Wenn ich in einem KDE Druck-Dialog die Papiergrösse
(Seitenformat) auf Letter stelle und speichere, will OpenOffice auch in
Letter drucken. Prüfe mal Deine Einstellung im KDE Druck-Dialog.

Maik Qualmann

Ähnliche fragen