Papierstau

28/07/2011 - 17:49 von Juergen Roesener | Report spam
Hallo,

die Frage ist hier vielleicht OT - oder vielleicht auch nicht. :-)

Ich habe eine größere Menge Kopierpapier gekauft, Markenware
(Avery-Zweckform), mit dem ich jetzt Probleme habe. Ja, ich habe
nachgewogen, es sind tatsàchlich 80g/m² und die Oberflàche sieht auch
unter dem Auflichtmikroskop nicht anders aus, als bei anderen Marken
und es fühlt sich auch nicht anders an.

Trotzdem verursacht dieses Papier immer wieder Papierstaus in allen
Druckern und Kopierern, die einzige Ausnahme ist ein Brother MFC Laser
in dem das Papier störungsfrei durchlàuft.

Auf der Verpackung fehlt der Pfeil für die zuerst zu bedruckende
Seite, erfahrungsgemàß hat der bei anderen Papieren aber noch nie eine
Rolle gespielt.

Lager- und Raumtemperatur 24°C bei 65% rel. Feuchte.

Was könnte die Ursache sein?

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
28/07/2011 - 18:36 | Warnen spam
Juergen Roesener wrote:

Trotzdem verursacht dieses Papier immer wieder Papierstaus in allen
Druckern und Kopierern, die einzige Ausnahme ist ein Brother MFC Laser
in dem das Papier störungsfrei durchlàuft.



Wie sieht denn der Papierstau aus? Werden mehrere Blàtter mehr oder
weniger gleichzeitig eingezogen oder bleibt ein einzelnes Blatt stecken.

Im 1.Fall sollte man den Papierstapel mal durchschütteln, damit das
Papier nicht aneinander "kleben" bleibt.
Im 2.Fall ist das Papier vielleicht doch etwas glatter als das bisher
genutzte und der Schlupf an den gealterten Rollen der Drucker ist zu
groß. Beim Brother MFC sind die Rollen ja noch neu, wenn es das im
anderen Thread erwàhnte Geràt ist. Dann hilft nur reinigen, aufrauhen
oder erneuern der Rollen.

Michael

Ähnliche fragen