Parallelanschluss

22/09/2010 - 14:45 von Norbert Kaiser | Report spam
Hallo,
seitdem ich fast nur noch Linux verwende fiel mir heute an dem Windows
PC (XP SP 2 )in der Ereignisanzeige folgender Fehler auf. Ich nutze den
Parallelport zwar nicht, möchte aber ein sauberes System.
Die Meldung lautet in etwa: Der Dienst "Treiber für parallelen Anschluss
kann nicht gestartet werden". Er ist deaktiviert oder nicht mit
aktivierten Geràten verbunden.
Habe mir die Dienste mal angesehen (meine Güte, da kann ja einiges raus
wie z. B. Telnet ), aber mit dem Parallelport war da nix.
Any ideas ?
Viele Grüße und nen schönen Feierabend
Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Christopher Robert
22/09/2010 - 14:58 | Warnen spam
Norbert Kaiser schrieb:
Hallo,
seitdem ich fast nur noch Linux verwende fiel mir heute an dem Windows PC (XP
SP 2 )in der Ereignisanzeige folgender Fehler auf. Ich nutze den Parallelport
zwar nicht, möchte aber ein sauberes System.
Die Meldung lautet in etwa: Der Dienst "Treiber für parallelen Anschluss kann
nicht gestartet werden". Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten
Geràten verbunden.
Habe mir die Dienste mal angesehen (meine Güte, da kann ja einiges raus wie
z. B. Telnet ), aber mit dem Parallelport war da nix.
Any ideas ?




Salü

Wurde etwas am BIOS geàndert?
Ich sah solche Fehlermedungen, nachdem die Motherboard-Batterie schwach
und gewechselt wurde,
Dadurch fielen einige Einstellungen zurück auf Standard, und plötzlich
gab es (unter Anderem) Druckprobleme...
Ein anderes Mal wurde der Stecker vom Parallelport auf dem Motherboard
aus Versehen gelöst, als eine IDE-Fesplatte gewechselt wurde.


HTH

Gruss

Christopher

"Meine Eltern waren so arm, dass sie sich nicht mal einen Nachnamen
leisten konnten."
Otto (Waalkes).
Demnach waren / sind etliche Usenet-Poster arm...

Ähnliche fragen