Parallelitätssteuerung in einer Windows Forms Anwendung

08/09/2008 - 10:38 von Michael Kolowicz | Report spam
Guten Morgen und einen schönen Wochenanfang,

ich würde gerne wissen, ob folgendes möglich ist:

Wir haben eine Windows Anwedung die auf dem SQL 2005 Server Daten
abspeichert. Wir verwenden in der Windows Forms Anwendung
datengebundenen Steuerelemente zum Anzeigen der Informationen.

Nun benutzen wir die DockPanel Suite um die verschiedenen Module der
Anwendung anzuzeigen. Daher ist es möglich, dass wir sogar ein Modul
mehrfach aufrufen können (Benutzer öffnet die Adressverwaltung 2x, da er
gewisse Informationen aus dem einem Fester in dem anderen Fenster
übernehmen möchte).

Wie kann ich dafür sorgen, dass alle Änderungen an den Daten auf dem
server auch sofort in der Windows-Anwendung angzeigt werden, auch wenn
der Benutzer den Datensatz geràde nicht geàndert hat oder auf den
geànderten wechselt. Beispiel: Benutzer A öffnet die Adresse des Kunden
"ABC" um die Telefonnummer zu erfahren. Nun öffnet Benutzer B dieselbe
Adresse und àndert die Email und speichert diese ab. Da Benutzer A
keinen telefonischen Kontakt herstellen konnte, will er jetzt eine Email
schreiben. Angezeigt wird aber noch die alte Adresse.

Dann hàtte ich noch (wahrschein lich das selbe Problem) folgendes
Szenario: Benutzer A öffnet die Adressansicht 2x. Wenn er nun in beiden
Ansichten den Kunden "ABC" auswàhlt und in einem Fenster die
Telefonnummer àndert, wird diese in dem anderen Fenster nicht
aktualisiert.

Gibt es irgentwelche Ereignisse (Steuerelemente/SQL2005) die solche
Änderungen Publik machen, bzw. worauf man reagieren kann?

Vielen Dank für jeden nützlichen Hinweis

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Fleischer
11/11/2008 - 05:52 | Warnen spam
"Michael Kolowicz" schrieb im Newsbeitrag
news:

Wir haben eine Windows Anwedung die auf dem SQL 2005 Server Daten
abspeichert. Wir verwenden in der Windows Forms Anwendung
datengebundenen Steuerelemente zum Anzeigen der Informationen.
...
Wie kann ich dafür sorgen, dass alle Änderungen an den Daten auf dem
server auch sofort in der Windows-Anwendung angzeigt werden, auch wenn
der Benutzer den Datensatz geràde nicht geàndert hat oder auf den
geànderten wechselt.



Hi Michael,
da sich jeder Client die daten holt, muss in diesem Fall der Client
informiert werden, z.B. über MSMQ, Remoting, TCP-Lösung, Notification
Services. In vielen Fàllen ist das aber nicht nötig, wenn ein passender
Ablauf implementiert wird.

Beispiel: Benutzer A öffnet die Adresse des Kunden
"ABC" um die Telefonnummer zu erfahren. Nun öffnet Benutzer B dieselbe
Adresse und àndert die Email und speichert diese ab. Da Benutzer A
keinen telefonischen Kontakt herstellen konnte, will er jetzt eine Email
schreiben. Angezeigt wird aber noch die alte Adresse.



In den meisten Fàllen ist es ausrecihend, wenn Information direkt vor deren
Nutzung (außer Anzeige) immer von der Datenbank geholt werden.

Dann hàtte ich noch (wahrschein lich das selbe Problem) folgendes
Szenario: Benutzer A öffnet die Adressansicht 2x. Wenn er nun in beiden
Ansichten den Kunden "ABC" auswàhlt und in einem Fenster die
Telefonnummer àndert, wird diese in dem anderen Fenster nicht
aktualisiert.

Gibt es irgentwelche Ereignisse (Steuerelemente/SQL2005) die solche
Änderungen Publik machen, bzw. worauf man reagieren kann?



S. oben: z.B. über MSMQ, Remoting, TCP-Lösung, Notification Services.

Viele Gruesse

Peter

Ähnliche fragen