Forums Neueste Beiträge
 

Parallels Desktop 4.0 beta

29/05/2009 - 21:51 von Gerald Eíscher | Report spam
Zu Paralles Desktop 4.0 gibt es seit etwa 3 Wochen endlich ein Update
Build 4.0.3810, das u.A. Verbindungsprobleme mit USB 1.1 Geràten behebt.
Meine Uhr mit Höhenmesser làsst sich wieder auslesen :-)

Unter den bekannten Problemen von Built 4.0.3810
http://www.parallels.com/de/product...fm/#issues
làsst sich folgendes lesen:

| OS/2-Gastbetriebssysteme stürzen nach der Installation der Parallels
| Tools beim Start ab. Deshalb sollten die Parallels Tools in dieser
| *Betaversion* nicht in einem derartigen Gastbetriebssystem installiert
| werden.
(Hervorhebung von mir)

Thomas hat nicht übertrieben, die schmeißen Betas auf den Markt :-(

Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Lembcke
30/05/2009 - 12:10 | Warnen spam
Hallo,

Zu Paralles Desktop 4.0 gibt es seit etwa 3 Wochen endlich ein Update
Build 4.0.3810, das u.A. Verbindungsprobleme mit USB 1.1 Geràten behebt.
Meine Uhr mit Höhenmesser làsst sich wieder auslesen :-)



Äh, ich habe hier die englische Parallels-Version, die hat folgende Daten
nach dem Update: Build 4.0.3844 (Tue 05 May 2009) auf Mac OS X Tiger 10.4.11 .
Von Beta keine Rede. Aber die Probleme, die ich gemeldet hatte, mit OS/2
sind noch da, einige von XP, die ich (noch) nicht gemeldet hatte, gibt es
auch immer noch.
Ich muss mich mal zusammenreissen und die Fehler melden. Für mich war
das Update wertfrei.

Fehler:
OS/2 4.52 (Softwarechoice-Abo):
- Clipboard meldet beim Start Fehler, funktioniert danach nicht mehr, besteht seit Parallels V 4.
- Bei V 3 ist für OS/2 mit dem letzten Update von V 3 das Zeitproblem aufgetaucht, d.h. die OS/2 interne Uhr wird nicht immer beim Start gestellt, und steht danach wàhrend der Session auf der Startzeit.

Ein Versuch das mit einem NTP-Programm zu lösen, das wenigstens beim Start
einmal die Zeit stimmt, scheint hin- und wieder zu funktionieren. Der Tag stimmt
in der Regel. NTP habe ich auch bei meinem richtigem PC (von 1996 :-)) gar nicht
zum Laufen bekommen, Error Connecting to Host. Tips?

XP:
- Clipboard funktioniert im Moment nicht (?), beim Beenden von XP Fehlermeldung PRL_CC.EXE (also das Clipboard) reagiert nicht, muss ich immer mit sofort beenden abschiessen.
- die zusàtzlichen Laufwerke zum Datenaustausch mit Mac OS X werfen nicht aus, auch da ist fast immer "Force Eject" notwendig.

XP ist früher zweitrangig gewesen, aber im Moment sitze ich im Homeoffice und muss es arbeitstàglich (z.T. auch Samstags) nutzen, das ist nicht so prickelnd. Dafür hatte ich auch noch keine Zeit, das mal gesammelt und ordentlich als Fehler abzugeben.
Die OS/2-Fehler sind aber gemeldet, und ich bin ziemlich sauer, das die nicht behoben sind.
Bei XP hatte ich ja den Verdacht, das ich die Tools nicht richtig installiert habe (evtl. mangelnder Platz auf Boot-Partition), deswegen muss ich da noch Zeit investieren, bevor ich das melde.

Hinweis für evtl. Parallels-Interessenten, die sich von den Berichten nicht abschrecken lassen: die englische Parallels-Version wird logischerweise zuerst mit Updates versorgt.
Wer nicht explizit OS/2 fahren will, sollte sich VMWare ansehen, oder wessen Zeit nichts kostet, eine der anderen Lösungen. Wobei die eine sogar OS/2 kann (war mir aber zu umstàndlich).

Mfg,
Ingo Lembcke

Ähnliche fragen