Parallels und Boot Camp

23/01/2008 - 00:12 von Sebastian Kaps | Report spam
Hi!

Ich möchte meine Boot Camp Partition mit Windows XP wahlweise nativ
booten oder via Parallels. Dummerweise àndert sich dabei aus sicht von
Windows jedesmal die Hardware, so daß jede "Windows-Version" aktiviert
werden muß. Ich habe daher zwei verschiedene Product Keys verbraten, um
Windows einmal nativ und einmal unter Parallels zu aktivieren.
Das funktionierte ein paar Tage scheinbar gut, allerdings wurde ich
vorhin wieder von der Meldung begrüßt, daß ich Windows doch bitte
aktivieren möchte.

Kann das überhaupt so funktionieren oder benötige ich zwingend eine
Windows-Version, die nicht aktiviert werden muß? Wie macht Ihr das?
Ich möchte keine zwei getrennten Windows-Installationen auf der Platte
haben.

Ciao, Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 gartmann
23/01/2008 - 09:29 | Warnen spam
In article , Sebastian Kaps writes:
Ich möchte meine Boot Camp Partition mit Windows XP wahlweise nativ
booten oder via Parallels. Dummerweise à¤ndert sich dabei aus sicht von
Windows jedesmal die Hardware, so daàŸ jede "Windows-Version" aktiviert
werden muàŸ. Ich habe daher zwei verschiedene Product Keys verbraten, um
Windows einmal nativ und einmal unter Parallels zu aktivieren.
Das funktionierte ein paar Tage scheinbar gut, allerdings wurde ich
vorhin wieder von der Meldung begrà¼àŸt, daàŸ ich Windows doch bitte
aktivieren möchte.

Kann das à¼berhaupt so funktionieren oder benötige ich zwingend eine
Windows-Version, die nicht aktiviert werden mu� Wie macht Ihr das?
Ich möchte keine zwei getrennten Windows-Installationen auf der Platte
haben.



Ich fuerchte, da hast Du schlechte Karten. Windows ist in der Tat extrem
umgebungsempfindlich. Bei BootCamp sieht Windows die real vorhandene Hardware
und braucht die entpsrechenden Treiber. Parallels dagegen emuliert eine
vordefinierte Umgebung, die real so gar nicht vorhanden ist, und liefert die
Treiber fuer diese Umgebung. Funktionieren kann das also nur, wenn von beiden
Umgebungen alle Treiber in Windows installiert sind. Kritisch duerfte hier die
Sache mit dem Festplattentreiber sein. Meine Einschaetzung: es koennte gehen,
aber wenn, dann hast Du Glueck.

Viele Gruesse
Christoph Gartmann

Max-Planck-Institut fuer Phone : +49-761-5108-464 Fax: -452
Immunbiologie
Postfach 1169 Internet: dot mpg dot de
D-79011 Freiburg, Germany
http://www.immunbio.mpg.de/home/menue.html

Ähnliche fragen