Partition aus rbxi-Backup wiederherstellen

01/11/2009 - 16:01 von Ch. Hanisch | Report spam
HALLO,
ich habe von meiner Ubuntu 9.04-Partition eine rbxi-Sicherung und möchte
nach einem katastrophalen Upgrade auf 9.10 die UBUNTU-Partition
wiederherstellen.
Das scheint aber nicht zu klappen.
Habe mit:
mkfs -t ext3 -c /dev/sdc1
und:
e2label /dev/sdc1 UBUNTU
die Partition neu formatiert.

Danach mit dem Krusader alle Verzeichnisse und Dateien aus dem
rbxi-Archiv auf die leere Partition kopiert und in /etc/fstab und
/boot/grub/menu.lst die UUID der /dev/sdc1 neu angepasst.
Aber das scheint nicht zu funktionieren, es bootet zwar, aber danach
kommen viele Fehlermeldungen. Dateien in /dev und /proc und /lib konnten
wohl nicht richtig zuurückgespeichert werden.

Was habe ich falsch gemacht?

Gruß
Ch. Hanisch
 

Lesen sie die antworten

#1 Gitano
01/11/2009 - 16:29 | Warnen spam
Ch. Hanisch wrote:

Dateien in /dev und /proc und /lib konnten wohl nicht richtig
zuurückgespeichert werden.

Was habe ich falsch gemacht?



Du hast '/dev/' und '/proc/' gesichert, '/lib/*' dürfte eigentlich keine
Probleme machen. Aber lies vor dem nàchsten Backup erst mal:

http://openbook.galileocomputing.de...324f99e6eb
Tor: Anonymitàt online - https://www.torproject.org/index.html.de
PrivacyBox: Informationeller Selbstschutz - https://privacybox.de/
TorPM: Secure Messaging Service - http://4eiruntyxxbgfv7o.onion/pm/
Privacy-Handbuch: https://www.awxcnx.de/download/priv...ndbuch.pdf

Ähnliche fragen