Partition automatisiert anlegen

28/03/2010 - 20:44 von Bernd Hohmann | Report spam
Irgendwie bin ich zu blöde dafür

auf /dev/sda soll eine primàre Partition für Linux in der Gesamtgrösse
des verfügbaren Bereichs angelegt werden.

Aber weder bei "parted" noch bei "cfdisk" hab ich dazu was gefunden -
die wollen alle eine "von-bis" Range.

Hat sowas jemand in der Schublade?

Bernd

Life was much easier when Apple and Blackberry were just fruits.
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
28/03/2010 - 21:05 | Warnen spam
Bernd Hohmann () schrieb:
Irgendwie bin ich zu blöde dafür

auf /dev/sda soll eine primàre Partition für Linux in der Gesamtgrösse
des verfügbaren Bereichs angelegt werden.

Aber weder bei "parted" noch bei "cfdisk" hab ich dazu was gefunden -
die wollen alle eine "von-bis" Range.

Hat sowas jemand in der Schublade?




fdisk?

fdisk /dev/sda <<EOF
o
n
p
1


w
EOF

Das "o" ist wegzulassen, wenn schon ein Bootloader drauf ist. Dann muss
aber zwingend sichergestellt werden, dass die Partitionstabelle leer
ist.

Und wenn die Programme "von-bis" haben wollen, sollten doch
Standardwerte in den Feldern drin stehen, oder? I.A. sollte das die
Partitionsgröße maximieren.

Bernd




Tschö,
Markus
Progress (n.): Process through which USENET evolved from smart people in
front of dumb terminals to dumb people in front of smart
terminals.

news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen