Partition "EISA-Konfiguration"

24/02/2008 - 00:29 von Stefan Peters | Report spam
Hallo,

in der Datentràgerverwaltung werden für meine Harddisk 3 Partitionen
angezeigt. Volume System(C:), DATE(D:) und eine ohne Volume-Name mit der
Bezeichnung "EISA-Konfiguration". Die Festplatte hat 250 GB, und diese
ominöse Partition 18,55 GB (100% sind davon frei).

Im Internet habe ich dazu Eintràge gefunden, die meisten Leute sind der
Meinung das von dort die Recovery DVDs erstellt werden, wenn keine im
Lieferumfang vorhanden sind. Einige vermuten irgendwelche Recovery-Tools
dahinter, andere auch irgendwelche Schattenkopien vom Betriebssystem.

Bei meinem Fujitsu-Siemens Notebook sind diese Recorvery DVDs vorhanden. Im
Usermanuel finde ich keine Information zu dieser Partition, auch nicht auf
der Hersteller-Homepage.
Auf microsoft.com finde leider auch nichts womit ich etwas anfangen könnte.

Daher meine Frage:
Was ist diese "EISA-Konfiguration" nun wirklich, und wozu dient sie? Für
Links oder Erklàrungen wàre ich dankbar.
Hier in den Gruppen habe ich schon des öfteren über Schattenkopien gelesen,
in welchen Ordner befinden sich diese?

Grüße
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
24/02/2008 - 11:26 | Warnen spam
Stefan Peters wrote:
in der Datentràgerverwaltung werden für meine Harddisk 3 Partitionen
angezeigt. Volume System(C:), DATE(D:) und eine ohne Volume-Name mit
der Bezeichnung "EISA-Konfiguration". Die Festplatte hat 250 GB, und
diese ominöse Partition 18,55 GB (100% sind davon frei).

Im Internet habe ich dazu Eintràge gefunden, die meisten Leute sind
der Meinung das von dort die Recovery DVDs erstellt werden, wenn
keine im Lieferumfang vorhanden sind. Einige vermuten irgendwelche
Recovery-Tools dahinter, andere auch irgendwelche Schattenkopien vom
Betriebssystem.

Bei meinem Fujitsu-Siemens Notebook sind diese Recorvery DVDs
vorhanden. Im Usermanuel finde ich keine Information zu dieser
Partition, auch nicht auf der Hersteller-Homepage.



Dann hast Du nicht richtig geschaut bzw. gesucht (Stichwort "EISA
Partition Siemens-Fujitsu" hat sofort einen Treffer gebracht ;-).

http://support.fujitsu-siemens.com/...opic.php?p‰417&sidh114df4141d1673b7d9ddfdc4cb85ac

Die Beitràge da erscheinen mir persönlich ziemlich fundiert ...

... vielleicht helfen sie Dir ja auch weiter.

Auf microsoft.com finde leider auch nichts womit ich etwas anfangen
könnte.



In den Links dieser Seite solltest Du eigentlich fündig werden

http://support.microsoft.com/search...&lsc=0

Daher meine Frage:
Was ist diese "EISA-Konfiguration" nun wirklich, und wozu dient sie?
Für Links oder Erklàrungen wàre ich dankbar.



http://www.google.com/search?q=EISA...ft%3Aen-US

Hier in den Gruppen habe ich schon des öfteren über Schattenkopien
gelesen, in welchen Ordner befinden sich diese?



Die Schattenkopien befinden sich auf der Systempartition - aber das muss
dich als Anwender nicht wirklich interessieren. Aus esotherischer Sicht
finde ich es ja auch ganz toll, dass man da (mit genügend Wissen) an den
Einstellungen drehen kann. Aber nach ca. 2 Jahren, teilweise heftigerem
Vista-Betrieb, habe ich das nie wirklich gebraucht ;-). Da wàre es imho
zielführender, die Systempartition mit Vista auf 40 oder 60 GByte zu
begrenzen (dann werden Deine Schattenkopien - auch in Home Premium -
sowie das restliche "Gelumps" entsprechend der Partitionsgröße
justiert - und dir bleiben viele GByte für Nutzerdaten).

Bei 250 GByte Festplattenkapazitàt machst Du dir, nach meinem Gefühl,
einfach zu viele Gedanken, wo noch ein paar GByte rauszuquetschen sind.
Oder entwickelst Du eine Lösung für eine Mond-/ Marsmission, wo es auf
jedes Byte auf der Festplatte deines Notebook ankommt und das Teil
spàter nicht mehr ausgetauscht werden kann ;-).

Schönen Sonntag

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen