Partition nullen

17/06/2010 - 11:12 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich versuche gerade, als Vorbereitung für ein Partitions-Image
unbenutzte Bereiche einer Partition mit Nullen zu füllen.

Partition ist "/dev/sdg1", Dateisystem ist ext2/ext3

fdisk -l /dev/sdg

sagt, dass die Partition etwa 34 GByte gross ist und mit etwa 4,5 GByte
Daten gefüllt ist.

Der Befehl

Temp=$(tempfile -n nulltemp$$)
dd if=/dev/zero bs2768 of=$Temp

beendet seine Arbeit mit der Meldung, er habe 1,9 GByte gelöscht.

Warum wird der Rest von noch etwa 28 GByte nicht gelöscht? Gibt es
irgendwelche Probleme mit der hier erlaubten Dateigrösse?

(Wenn ich "alles" löschen will und entsprechend "of=/dev/sdg1" setze,
dann wird alles brav gelöscht)

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Rachel
17/06/2010 - 13:00 | Warnen spam
Am 17.06.2010 11:12, schrieb Helmut Hullen:

Partition ist "/dev/sdg1", Dateisystem ist ext2/ext3

fdisk -l /dev/sdg

sagt, dass die Partition etwa 34 GByte gross ist und mit etwa 4,5 GByte
Daten gefüllt ist.



Und wohin gemountet?


Der Befehl

Temp=$(tempfile -n nulltemp$$)
dd if=/dev/zero bs2768 of=$Temp

beendet seine Arbeit mit der Meldung, er habe 1,9 GByte gelöscht.



Schieb mal noch ein echo $Temp dazwischen. Für mich siehts so aus, als
würde diese Datei irgendwo landen, wo sie nicht hinsoll, /tmp etwa.
(tempfile liegt mir hier nicht vor.)


(Wenn ich "alles" löschen will und entsprechend "of=/dev/sdg1" setze,
dann wird alles brav gelöscht)



Prima, dann hat sich das Image auch erledigt :-P


Thomas

Ähnliche fragen