Forums Neueste Beiträge
 

partitionieren

14/10/2007 - 12:22 von Hermann Riemann | Report spam
Da der alte /boot Bereich wegen 10.3 nicht reicht,
steht eine Neupartitionierung an.

Bis vor einigen Jahren (vielleicht auch heute noch)
legte SuSE, wenn man nichts angab
eine /boot partition, einen swap und eine / partition an.
Das sieht dann (ohne swap) etwa so aus
(SuSE 10.2)
x@y:~> df
Dateisystem 1K-Blöcke Benutzt Verfügbar Ben% Eingehàngt auf
/dev/hda5 36908756 8919308 27989448 25% /
udev 111632 92 111540 1% /dev
/dev/hda1 39011 8012 28985 22% /boot

Wenn man selber partitionieren will,
schlàgt Suse vieles vor was aussieht wie (SuSE 9.3 )

x@y:~> df
Dateisystem 1K-Blöcke Benutzt Verfügbar Ben% Eingehàngt auf
/dev/hda5 8262036 191624 7650716 3% /
tmpfs 1037460 12 1037448 1% /dev/shm
/dev/hda1 46633 4076 40149 10% /boot
/dev/hda7 66056464 504036 62196856 1% /home
/dev/hdb6 4134900 20 3924832 1% /local
/dev/hda6 8262036 1951692 5890648 25% /opt
/dev/hdb7 8393656 162580 8231076 2% /srv
/dev/hdb8 8393656 90568 8303088 2% /tmp
/dev/hdb1 33032196 6725780 24628432 22% /usr
/dev/hdb5 8393656 1867236 6526420 23% /var
.. /nicht_SuSE

Und dann habe ich noch einen PC wie folgt eingerichtet (SuSE 10.2)

x@y:~> df
Dateisystem 1K-Blöcke Benutzt Verfügbar Ben% Eingehàngt auf
/dev/sda1 38195340 15317220 20937872 43% /
udev 1883160 140 1883020 1% /dev
/dev/hda1 38856 8447 28403 23% /boot
/dev/sda5 33262056 3287844 28284580 11% /home
.. /nicht_SuSE
x@y:~> cd /local
-bash: cd: /local: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


/boot <-> / swap
Sowie ich halbwegs mitbekommen habe, ist /boot nicht mehr notwendig,
wenn / als einzige partition im Primàrbereich einer Platte liegt.
Eine einfache Möglichkeit wàre, aus /boot eine swap partition zu machen,
in der Hoffnung, daß das System durch eine zusàtzliche kleine
swap partition schneller wird.
Ich habe die Beobachtung gemacht, daß SuSE jeglichen Hauptspeicher
oft fast ganz vollmacht, und dann mit ein wenig swap weiterhantiert.
( Ich vermute, wenn man eine kleine RAM-disc für swap anlegen würde,
und die Speicherverwaltung dazu bingen würde, diesen swap
als erste zu verwenden, würde Linux spürbar schneller. )

/opt /usr /var
Eigene partition?
Wenn man dies tut, hat man neben höheren Verschnitt beim Platz
meiner Beobachtung nach auch einen Nachteil làngerer Hochfahrzeit,
( Test: siehe Hochfahren Nach Drücken von ESC-Taste.)
Als ich mal debian mit derartiger Einteilung installierte,
war /opt im Vergleich zu Suse fast leer

Die Lokalitàt wird nicht unbedingt besser,
abgesehen davon, daß eventuell ein paar inodes wegen Verwaltungsaufbau
mehr gebraucht werden.

/srv
Als eigene partition eventuell interessant,
wenn man als superuser interne homepages bastelt.

/tmp
Eigene partition sinnvoll um Fragmentierung zu verhindern?

/local
Scheint überhaupt nicht mehr benötigt zu werden (siehe oben).

/home
Wenn man neu installiert, kann man alle anderen /system
neu formatieren, und /home behalten.
Bei mindestens einem Versionswechsle von SuSE hat das
nicht funktioniert.

voràufiges Fazit (ohne swap Betrachtung)

bei wenig gebrauchten PC
nur ein / partition

bei hàufig gebrauchte PCs
/
/home
/tmp
/.. nicht_SuSE (z.B. für Datensicherung
über Neuinstallationen hinweg.
Hermann
der u.a. wegen ruby on rails auf 10.3
umsteigen möchte, es aber nicht eilig hat.

http://www.Hermann-Riemann.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
14/10/2007 - 13:11 | Warnen spam
Hermann Riemann schrieb:

voràufiges Fazit (ohne swap Betrachtung)

bei wenig gebrauchten PC
nur ein / partition

bei hàufig gebrauchte PCs
/
/home
/tmp
/.. nicht_SuSE (z.B. für Datensicherung
über Neuinstallationen hinweg.



Diese Unterscheidung kann ich nicht bestàtigen.
Die Diskussion über "wieviele Partitionen" ist uralt und genauso
unfruchtbar wie die Frage ob Win oder Linux.
Es gibt 100 Gründe für mehrere Partitionen, aber von der praktischen
Seite spricht da fast alles dagegen. Ich habe unter Win und Linux früher
auch mit zig Part. rumgemacht und bin bei beiden wieder auf nur eine
Part. zurückgegangen.
Ausnahme sind Daten und Sicherungen, die haben bei mir in einem
Betriebssystem nichts zu suchen und auch in /home liegen bei mir
keinerlei Daten.

Gruss
Michael

Ähnliche fragen