Partitionierungsproblem

11/05/2008 - 15:39 von Peter Eike | Report spam
Hallo, NG - nachdem ich mich jetzt rund ein Jahr mit dem Problem
herumgeschlagen habe, brauche ich einen Ratschlag von den Erfahreneren aus
der Gruppe und bitte um Hilfe.
Auf meinem DELL- Laptop ist eine S-ATA-Festplatte mit (offiziell) 160 GB
installiert. Das Geràt kam schon mit 4(!) primàren Partitionen, was
natürlich jedes Partitionstool verzweifeln làsst, weil es hier keine neuen
Partitionen, welcher Art auch immer, erstellen kann. Im Einzelnen ist der FP
so gegliedert:
- eine 86 MB-EISA-Partition mit Daten von DELL
- eine 2 GB-Partition mit dem Media Direct-Programm (auch von DELL)
- eine 10 GB-Partition, auf der die Restore-Daten liegen, falls ich den
Fabrikzustand wieder herstellen müsste (brauch' ich eigentlich nicht, da ich
NORTON-Ghost 12 und eine
externe Festplatte zur Wiederherstellung habe)
- die 137 GB-Partition (C:\) von der rund 15 % mit VISTA HP SP1 und
Programmen belegt ist.
Als Partitions-Software benutze ich den Partition Manager 8.5 von Paragon
(oder möchte ihn benutzen...)
Welchen Weg müsste ich gehen, damit ich die riesige C:\ in kleinere
Partitionen teilen kann, um vor allem das BS und seine "Zutaten" auf der
aktiven/primàren Partition und alles andere auf einer/mehreren erweiterten,
logischen Partitionen abspeichern zu können????
Bitte um Hilfe der Wissenden,
Peter Eike
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Arns
11/05/2008 - 21:12 | Warnen spam
"Peter Eike" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo, NG - ...
Welchen Weg müsste ich gehen, damit ich die riesige C:\ in kleinere
Partitionen teilen kann, um vor allem das BS und seine "Zutaten" auf der
aktiven/primàren Partition und alles andere auf einer/mehreren
erweiterten, logischen Partitionen abspeichern zu können????
Bitte um Hilfe der Wissenden,
Peter Eike




Hallo Peter!
Achte beim Aufteilen darauf, dass der Ordner C:\Windows\winsxs im Laufe der
Zeit enorm anwachsen kann.
Meine Aufteilung auf 10 GB für die Systempartition und den Rest für Daten
war aufgrund dieser Tatsache nach 3/4 Jahr fast zum Scheitern verurteilt.
Auch ist es nicht so einfach, den kompletten Ordner %User% auf einen
Datenpartition zu legen.

Viel Erfolg dabei, wenn du das Problem mit den 4 primàren Partitionen gelöst
hast.

Gruß
Thomas

Ähnliche fragen