partitionstabelle und /dev/sda-Einträge stimmen nicht überein

07/04/2012 - 23:27 von Uwe Bosse | Report spam
Hallo,

nachdem eine Windows-Installation ein Teil meiner Partitionstabelle
zerschossen hat, habe ich sie mit fdisk wieder herstellen können - na ja
beinahe jedenfalls.

Ich habe nun aber folgendes Phànomen:
In der Partitionstabelle stehen
sda1 bis sda3 als Primàre Partion,
sda4 als erweiterte, mit
sda5 sda6, sda7 und sda8 als Linux-Partitionen.
Greife ich mit hexedit /dev/sda auf die gesamte Festplatte zu
und rechne die Eintràge in der Partitionstabelle in Byte-Offsets um,
so komme ich korrekt immer an den Anfang der jeweiligen Partition.

Aber: mount /dev/sda7 mountet mir sda6 ebenso wie mount /dev/sda6.
mount /dev/sda8 mountet mir sda7 ???

Der Kernel scheint also irgendwie anders als über die Partitionstabelle
seine Dateisysteme zu finden.

Was làuft da schief und muss ich fürchten, dass mir alles bald um die Ohren
fliegt?
 

Lesen sie die antworten

#1 Gabriel Schumann
07/04/2012 - 23:45 | Warnen spam
Am 07.04.2012 23:27, schrieb Uwe Bosse:
[Partitionen zerschossen und dann repariert]

Aber: mount /dev/sda7 mountet mir sda6 ebenso wie mount /dev/sda6.
mount /dev/sda8 mountet mir sda7 ???



Mal die Funktion "fix partition order" in den Expert-Einstellungen versucht?

Gruß

Gabriel

Ähnliche fragen