Pass-Through und Filter

14/06/2010 - 16:50 von Carsten Jung | Report spam
Bislang kannte ich es so,
wenn ich in der Datenblattansicht einen Filter setzte,
bleibt dieser auch nach einer Aktualisierung gesetzt.

Ich habe eine Abfrage mit Pass-Through erstellen müssen,
damit ich nicht den Inhalt "#gelöscht" erhalte.

Wenn ich nun aktualisiere,
wird der Filter nicht berücksichtigt.
Der Filter ist unten in der Datensatznavigation noch gesetzt.
Nun hebe ich den Filter auf und setzte ihn wieder
und alles ist wie es war.

Kann man das Aktualisieren mit vohandenden Filterkriterien
automatisieren?

mfg
Carsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
16/06/2010 - 10:14 | Warnen spam
Carsten Jung wrote:
Bislang kannte ich es so,
wenn ich in der Datenblattansicht einen Filter setzte,
bleibt dieser auch nach einer Aktualisierung gesetzt.

Ich habe eine Abfrage mit Pass-Through erstellen müssen,
damit ich nicht den Inhalt "#gelöscht" erhalte.

Wenn ich nun aktualisiere,
wird der Filter nicht berücksichtigt.
Der Filter ist unten in der Datensatznavigation noch gesetzt.
Nun hebe ich den Filter auf und setzte ihn wieder
und alles ist wie es war.

Kann man das Aktualisieren mit vohandenden Filterkriterien
automatisieren?



Da niemand antwortet, geht es den anderen vielleicht auch so,
dass sie deine Schilderung nicht ganz verstehen.

Erklàre besser nochmal von vorne, Schritt für Schritt, was du
vorliegen hast und tust. Insbesondere ist unklar:

Welche Access-Version? Welches Backend?
Geht es um eine Auswahlabfrage oder welchen Abfragetyp?
Was hat "Pass-Through" mit "#gelöscht" zu tun?
Wie wird gelöscht oder wann sahst du den Gelöscht-Hinweis?
Wie aktualisierst du?
Was meinst du damit, dass der Filter "nicht berücksichtigt" wird?

Servus
Karl
****************
http://www.donkarl.com Access-FAQ
http://www.donkarl.com/?aek 13. Access-Entwickler-Konferenz
25./26.09.2010 in Nürnberg, 16./17.10.2010 in Hannover

Ähnliche fragen