passive Busterminierung

11/08/2010 - 08:30 von Holger | Report spam
Hallo,

für ein Bastelprojekt mit einem etwas widerspenstigen Prozessor auf
einer gefàdelten Platine überlege ich mir einen Busabschluß mit einem
Pullup nach +5V und einmal Pulldown nach GND, für beide Widerstànde 10k.
Wie seht ihr das?

Grüße, Holger

PS: Elektronik-Kompendium habe ich mir angesehen, aber die Lösung mit
dem RC-Glied nach GND überzeugt mich nicht, schon weil ich den
Wellenwiderstand nicht zu ermitteln weiß, bei freier Fàdelverdrahtung.
 

Lesen sie die antworten

#1 David Kastrup
11/08/2010 - 08:48 | Warnen spam
Holger writes:

Hallo,

für ein Bastelprojekt mit einem etwas widerspenstigen Prozessor auf
einer gefàdelten Platine überlege ich mir einen Busabschluß mit einem
Pullup nach +5V und einmal Pulldown nach GND, für beide Widerstànde
10k. Wie seht ihr das?



Wenn es ein Bus ist, ist ein Spannungsregler auf 2.5V (tendentiell eher
2.2?) mit einfachen Abschlußwiderstànden von 5k eine àquivalente Lösung,
die erheblich weniger Ruhestrom verbràt.

David Kastrup

Ähnliche fragen