Passwort in Benutzerprofilen

07/03/2008 - 08:05 von Detlef Winter | Report spam
In der Domàne wird mit Benutzerprofilen gearbeitet, also, ganz egal, an
welchem Rechner sich der Benutzer anmeldet, bekommt er immer sein gleiches
Desktop/Startmenu/Outlook etc.
Outlook arbeitet hierbei mit einem Exchange Postfach und einem
POP3-Postfach. Warum wird, wenn sich der Benutzer an einem Rechner anmeldet,
an dem zwischenzeitlich ein anderer Benutzer angemeldet war, das Kennwort
des POP3-Postfaches nicht gespeichert ?
Besten Dank, D. Winter
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
07/03/2008 - 13:51 | Warnen spam
Hi,

Detlef Winter schrieb:
In der Domàne wird mit Benutzerprofilen gearbeitet, also, ganz egal, an
welchem Rechner sich der Benutzer anmeldet, bekommt er immer sein gleiches
Desktop/Startmenu/Outlook etc.
Outlook arbeitet hierbei mit einem Exchange Postfach und einem
POP3-Postfach.



Sorry, aber das ist krank. Lass das sein. Das ist Schwachsinn.
Wenn Exchange im AD mit Outlook, dann MAPI. Schalte POP3 aus.

Er merkt sich das Kennwort nicht, weil POP3 keine "Windows Anmeldung"
ist und es ist sicherlich nicht mal ein bekannter Fehler, weil das
so keiner benutzt. Exchange macht MAPI, vielleicht noch IMAP aber
für interne Clients sicherlich kein POP3.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen