Passwort und Yast2

25/03/2009 - 13:49 von Anna Kay | Report spam
Hallo,
bei mir tritt ein Problem mit der root-Anmeldung auf, wenn ich versuche,
als normaler user yast (grafisch, KDE4, Suse 11.1) zu starten. Das
System behauptet, das root-Passwort sei falsch. Wenn ich mich an einem
Terminal mit "su - " anmelde, klappt die Anmeldung problemlos. Ich kann
dann auch yast starten und alles làuft. Nur eben nicht auf "direktem"
Wege. (Habe es sehr oft probiert, an einem Tippfehler liegt es nicht).
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Das Passwort enthàlt
keine Leer- oder Sonderzeichen (nur für den Fall, dass das theoretisch
denkbar wàre).
Danke für Hinweise!
Anna
 

Lesen sie die antworten

#1 Anna Kay
25/03/2009 - 14:06 | Warnen spam
Mir ist noch etwas aufgefallen, das zur Klàrung beitragen könnte:
Wenn ich mich als normaler user _lokal_ anmelde, tritt das beschriebene
Problem _nicht_ auf.
Wenn ich mich aber über einen ldap-Server _nicht-lokal_ authentifiziere
(es wird dann ein home-Verzeichnis aus dem Netz per nfs gemountet, alle
nutzerspezifischen Konfigurationsdateien liegen dann also nicht lokal
vor, sondern auf einem Server im Netzwerk), dann tritt das Problem auf.

Könnte es sein, dass ein Verweis vom Homeverzeichnis auf eine lokale
Systemdatei fehlt?

Grüße
Anna

Ähnliche fragen